Zitat des tages

Über Korruption und Fakelaki in Griechenland wird man mit Berichten zugeschissen. Der flapsige Ton in den Morgenmagazinen zeugt davon, dass griechisch und korrupt quasi als Synonyme betrachtet werden. Über die Korruptionsanfälligkeit, die die EU-Kommission Deutschland attestierte, hörte man allerdings nur sehr sehr wenig

Ubuntu des tages

Die ganze gestaltung von benutzeroberflächen ist doch ein einziger, riesengroßer fortschritt, der unter lautem geknalle auf der stelle hüpft! Meikrosoft windohs zum beispiel bekommt so etwas wie einen startknopf zurück, und in zwei jahren wird da auch wieder standardmäßig ein unaufdringliches menü draufliegen, und ubuntu bekommt wieder menüs, die nicht wie bei äppel (und früher bei den amigas) oben in einer globalen leiste des bildschirms stehen, sondern innerhalb der fenster sichtbar werden. Hat etwa mal jemand ausgerechnet, wie viele treibhausgase durch die meilenweiten umwege des mauszeigers verursacht werden, oder kehrt endlich mal wieder eine spur vernunft zurück? :mrgreen:

Wieder einmal hats jemand geschafft…

Wieder einmal hats jemand geschafft, das voynich-manuskript zu lesen. Wie immer bei derartigen lesern wird angenommen, dass es sich um einen text handelt und dass man nur anhand der illustrzjonen ein paar wörter erraten muss, um einen fuß in die tür zu kriegen. Die ganz besonderen eigenschaften dieser mittelalterlichen kopfnuss sind dabei gar nicht erst beachtet worden.

(Appetit bekommen? Noch mehr eigenschaften? klick, klick, klick. Es ist einfach nur ein großer frust.)

Nachtrag: Nick Pelling hat auch etwas dazu geschrieben

Putsch auf piratisch

Piratenpartei-Admins schalten Server ab“ — tja, wenns den ganzen maulhelden aus der kenntnislosen internetzbegeisterten streitkultur nach dem vorbild des heiseforums am freitag nachmittag nicht gefällt, dann sollen sie gefälligst selbst die sörver betreiben. Ist ja nicht so schwierig. Das kann man lernen. Lesen bildet! („Lesen“ ist dieses interpretieren von kleinen kringeln, mit denen laute notiert wurden, als es noch keine videos gab.) Ich hätte in dem laden längst schon das weite gesucht, wenn ich da aus idealismus und deshalb sehr billig die technik machen sollte, damit andere sich fein profilieren können, koste es, was es wolle und scheißegal, was sie alles kaputtmachen!

Übrigens, hier mein kostenloser tipp an alle mitglieder der piratenpartei (zum hohn von einem menschen aus hannover geschrieben): Berlin ist scheiße! Die leute in dieser neurotischen, dröhnenden, stinkenden scheißstadt, die mit so viel drang in ämter drängen, sind ebenfalls scheiße! Hütet euch vor berlin, und es wird vielleicht nochmal was! (Aber steigt nicht gleich auf hamburg um, da ist ein weiteres zentrum von leuten, denen es ziemlich wumpe ist, was sie alles kaputtmachen, wenn sie nur ihren narzissmus füttern und ihre kranke, darbende psyche ein bisschen streicheln. Ich weiß auch nicht, warum sich derartige menschen so sehr an bestimmten orten ansammeln. Das herauszukriegen, überlasse ich experten. Mir bleibt meine ganz subjektive beobachtung. Und noch ein kleiner hinweis an alle verbliebenen mitglieder einer ehemaligen internetz-, freiheits- und nerdpartei: als ihr noch zweistellige wahlergebnisse hattet, da lag das nicht an feminismus, veganismus, antifa-flaggen und dergleichen, sondern an erfrischend ideologiefreien p’litischen forderungen. Und als der erfolg da war, hat sich das ganze — übrigens zu mindestens einem sechstel von inlandsgeheimdiensten der BRD mit spitzeln und provokatören besetzte — geschmeiß aus allen p’litischen sekten der BRD reingeworfen, zu übernehmen, was andere aufgebaut haben. Denkt mal drüber nach! Ach, wollt ihr nicht? Na, dann vertreibt halt alle mitglieder mit restverstand und werdet das, was dann übrigbleibt.)