Geisteskranker prävenzjonsstaat des tages

Diese muslime, die haben ja kinder, und diese kinder, die könnten von ihren eltern ja zu terroristen erzogen werden. Da ist es doch besser, man nimmt muslimen nach irgendwelchen willkürlichen gefahreneinschätzungsmerkmalen einfach die kinder weg, und schon ist diese gefahr gebannt.

Nun, herr bürgermeister! Wenn ich ein junger vater wäre und so etwas läse, das würde mich mehr radikalisieren, als es jede predigt vermöchte. Vielleicht bekäme ich sogar lust, ihnen eine kugel in ihr krankes gehirn zu schießen. Um den wahnsinn dort zu stoppen, wo er entsteht.

Eine Antwort zu “Geisteskranker prävenzjonsstaat des tages

  1. Nun ja, nachdem die RAF und die irischen und baskischen Bombenleger mit ihren Hobbies aufgehört haben, bleiben eben nur noch diese sprengsüchtigen Mondgottanbeter übrig.
    Und dass die wie Kampfhunde systematisch radikalisiert werden, sieht man daran, dass etliche hier alles aufgeben und „im Nahmen von“ nach Syrien in den Krieg ziehen.
    Ich finde den Vorschlag von dem Londoner Bürgermeister gut, denn ich will hier keinen Bürgerkrieg haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.