Neger des tages: die küchengeräte der mutter

Dass man aus kinderbüchern das n-wort entfernt, sehe ich ja durchaus noch ein und ich befürchte auch nicht gleich den zerfall der deutschen sprache, wenn ein wort, dass heute vor allem als schimpfwort mit menschenverachtender vorgeschichte empfunden wird, kindern nicht als die schriftsprache für tolle erzählungen in die ohren dringt. (Zumal die kinder das n-wort früh genug lernen.) Aber das ist einigen menschen nicht genug, wenn so ein wirklich fragwürdiges wort weggemacht wird. Frau Manuele Schwesig (gegenwärtige ministerindarstellerin für familie, alte, frauen und politischen kindesmissbrauch aus der SPD) hat da zum beispiel unter dem banner der gleichstellung (nicht: gleichberechtigung) von männlein und weiblein noch viel weitergehende vorstellungen, was aus büchern für kinder entfernt werden soll:

(…) Empört berichtet sie von einem Quiz-Spiel ihres Sohnes, in dem das Kind nach einem Küchengerät gefragt wird, das „deine Mutter verwendet“. Ein empörtes Raunen geht durch den Saal. Schwesig verspricht, künftig „mit Argusaugen“ auf ähnliche Passagen in Schulbüchern zu achten

Aber hej, die wollte ja schon damals unbedingt stoppschilder im internetz, und zwar noch schneller als Frau von der Goebbels.

3 Antworten zu “Neger des tages: die küchengeräte der mutter

  1. LOL
    Das passt halt nicht in die heutige Programmierung, das Mütter noch Haushaltsgeräte verwenden. Wenn dann der Papa, oder wenigstens die Eltern. Aber wart mal ab, bald fällt Mutter und Vater bei so etwas eh flach. Der Staat weiß ja schließlich am besten was gut für die Kinder ist. Die Eltern sind nur noch Brüter für die neuen Konsum- und Rentensklaven. Fehlt nur noch Soma für die schöne neue Welt, aber das kommt sicherlich auch noch. Derweil tuts halt der Hirnfick mit der Karriere.

    • Es kommt noch soweit, wenn man als Kind der Mutter nen Küchengerät zum Burzentag schenkt gibts gleich Hausarrest oder gar schlimmeres – Erziehungsheim, wahlweise mit handfester Züchtigung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.