Alles, alles lüge!

Wenn man sich erstmal damit abgefunden hat, dass der keks gegessen ist und dass es niemals wieder eine unüberwachte welt wie zuvor geben wird¹, weil monströse staatliche apparate zur menschenkontrolle eben nicht einfach wieder abgebaut werden, dann hat alles, was Edward Snowden ins allgemeine bewusstsein getrieben hat, doch einen erheblichen unterhaltungswert. Zum beispiel, wenn alle diese unternehmen, die mit den weltüberwachern zusammengearbeitet haben, in die mikrofone der drexjornallje reinpupsen, dass sie doch überhaupt keine ahnung davon hatten, was ihnen geschah.

Tja, schon kacke für eure lügen-PR, wenn eure wirklichkeit nicht zum eindruck passt, den eure drexwerber erwecken wollten.

¹Wer etwas tun möchte, muss aber nicht den kopf in den sand stecken, sondern kann wenigstens die überwachung noch so teuer wie möglich machen. Alles verschlüsseln! Jedes bild und jeden klang um steganografische zusatzinfos anreichern, so dass die zusätzliche redundanz leicht automatisch erkannt werden kann, aber zu einer langfristigen speicherung führt! Und wem das zu technisch ist: Schreiben und sprechen in mundart, um die automatische auswertung zu erschweren! Jeder kann etwas dazu beitragen, die monströse überwachung ein bisschen teurer zu machen. Sollen sie doch an steganografisch angereicherten katzenbildern und unverständlichen kommunikazjonen ersticken, die scheißknechtebullen der weltherrschaftsambitionierten!

2 Antworten zu “Alles, alles lüge!

  1. Ironischerweise dürfen wir unsere Überwachung selbst mit Steuergeld bezahlen. Und je teurer desto mehr Möglichkeiten überteuerte Dienstleister einzukaufen.

  2. Leider wird Überwachung immer billiger. Gerade wird eine ganze Armada von neuartigen Mini-Satelliten ins All geschossen. Sind viel kleiner (34cm lang, 10cm Durchmesser) und kosten deshalb auch nur ein Minimum gegenüber herkömmlichen Satelliten. Und die schicken dann ihre Bilder mit HD-Kameras in ECHTZEIT zur Erde. *grusel*

    Such mal bei Google nach „Paparazzi-Satelliten“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.