Etwas schreckliches ist passiert…

Hunderte berufsmäßiger trolle spüren zurzeit, dass ihr körper vom sitzen schmerzt und dass ihre beine durchblutet werden. Leider haben sie vergessen, wie man diese devices benutzt und bleiben regungslos, wie hypnotisiert vor einem bildschirm sitzen, der ein stilles und unerwartetes bild zeigt. blog.refefe.de ist geschlossen. [Dauerhaft archniverte versjon des hinweises] Warum? Weil der unter dem sedezimalen pseudonym Fefe bekannte häcker Felix von Leitner den betreiber des kommentierbaren spiegels von Fefes blog abgemahnt hat und sich dafür den stets zu heiteren scherzchen aufgelegten ex-piraten Markus Kompa als rechtsbeistand genommen hat. In der abmahnung findet sich unter anderem die aufforderung…

zu unterlassen […] das Webdesign meines Mandaten zu nutzen.

…was angesichts der tatsache, dass sogar abgerundete ecken für bedienelemente schützenswertes „geistiges eigentum“ sind, gewiss zu teuren nachforderungen führen wird.

Wir alle fragen uns jetzt, ob Felix „Fefe“ von Leitner sein wildschweinbraten nicht bekommen ist, ob er beim optimieren und fixen der dietlibc versehentlich die auswurftaste für sein gehirn gefunden hat, ob er übellaunig geworden ist, weil ein fieser häcker alle seine rechner gepwnt hat und windohs acht darauf installiert hat, ob er endlich völlig durchgeknallt ist…

[…] Insbesondere entsteht auch der Eindruck, als dulde mein Mandant Kommentare von Dritten. Mein Mandant duldet grundsätzlich jedoch nur seine eigene Meinung.

…oder ob heute einfach nur der erste april auf dem kalender steht. 😀

Ich wünsche RA Markus Kompa übrigens viel p’litischen erfolg in seiner neuen partei DIE PARTEI, welche die einzige partei ist, für die ich eine wahlempfehlung aussprechen würde, ja, bei der ich mir gar wünsche, dass DIE PARTEI die einzige verbleibende partei in der BRD bleiben möge.

Nachtrag 18:24 uhr: sehr schön, heise!

So entspricht das Eingeständnis, von Leitner dulde „grundsätzlich nur seine Meinung“ dem öffentlichen Bild von Fefe, dem hiermit eine ungewöhnlich offene Selbsteinschätzung zugeschrieben wird.

*brüll!*

Och leute, ich wollte doch gar keinen aprilscherz verlinken, aber ich hätte mich fast weggeschmissen…

3 Antworten zu “Etwas schreckliches ist passiert…

  1. Pingback: Fefes Blog ./. re Fefes Blog » Rechtsanwalt Markus Kompa

  2. LOL Bullshitbingo aller erster Güte 😆

    Unverwechselbares puristisches Design *pmsl*
    Oder gleich zu Anfang der Begründung „IT-Professional“. Ich sagte mal zu einer Richterin, während einer Verhandlung, als sie mich aufforderte meinen Beruf zu nennen, „Ich bin Junior Network Engineer“. Darauf hat die mich angebrüllt, ob ich nicht deutsch könnte. Ich war ganz perplex und musste erst mal kurz grübeln wie der Scheiß denn überhaupt auf deutsch lautet 😆

  3. „Mein Mandant duldet grundsätzlich jedoch nur seine eigene Meinung.“

    Es trifft halt irgendwie schon zu. 😀

    Ach, und was die DIE PARTEI angeht, wenn die mal das Bunderkanzler stellen, dann bin ich soweit, dass ich sage, es macht doch Spaß, in diesem Land zu leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.