Arschlochfirma des tages: sony

SoNie so: erst einen CC-lizenzierten kurzfilm für die eigene glotzkasten-reklame abgreifen, kostet ja nix, und dann unsere „copyright“-anwaltschaft auf juhtjuhbb loslassen, um den kurzfilm da löschen zu lassen.

Ihr habt ja schon mit euren ruhtkit-trojanern auf audio-CDs bewiesen, dass ihr völlig verrottete arschlöcher seid, und darin zeigt ihr kontinuität. Möge euch der insolvenzverwalter holen!

Eine Antwort zu “Arschlochfirma des tages: sony

  1. Der Chef von Sony Music Deutschland (wenn ich mich recht erinnere) hat mal vor ein paar Jahren in einer Dokumentation selbst eingestanden, dass man deren Kunden sträflich behandelt hat, dass das nie wieder gut zu machen wäre und sie den Kampf verloren haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.