BSI des tages

Woher sollen die beim BSI auch wissen, wer in der BRD alles proweider ist? Woher nur?

Ach ja, und diese ganzen „gehäckten mäjhladressen“, von denen das BSI alarmtrötet, scheinen sich ja auch mal wieder bei gründlicher betrachtung in fast nichts aufzulösen. Das erinnert irgendwie an die alarmposaunerei aus dem januar, wo dann ein paar tage nach der tagesschau-meldung von „fiktiven mäjhladressen in der sammlung“ die rede war, natürlich ohne, dass das noch einmal so durch das staatsfernsehen gegangen wäre. So langsam sollten wir alle uns damit abfinden, dass das BSI nur sinnlose gekwirlte FUD-scheiße mit dem ganz lauten alarmton und dem extradicken angesetzten angsthebel (identitätsdiebstahl, jemand versendet späm mit deinem konto und du kannst ganz schweren schaden erleben) verbreitet — und dafür sorgen, dass das auch jeder weiß. Sonst reagiert noch jemand in panik wegen dieses mit steuergeldern finanzierten desinformazjonsmülls.

Einmal hätte ich euch bundesamtlern für FUD den griff in die kacke ja durchgehen lassen, aber zweimal direkt nacheinander, ohne auch nur die spur von lernfähigkeit… kommt, beim BSI, labert dahin, wo man vom neuland spricht. Ihr seid beim besten willen nicht mehr ernstzunehmen. PLONK.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.