Kurz verlinkt

„Zweifellos“, erklärt Thomas Piketty, „fehlte es Karl Marx an statistischen Daten, um seine Vorhersagen zu verfeinern“

Übrigens, Thomas Piketty hat seine daten auf seiner webseit veröffentlicht und die SZ hat zumindest so viel internetz gelernt, dass da ein link draufgesetzt wurde. Das ist bei jornalistischen machwerken leider so wenig selbstverständlich, dass es lobenswert ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.