Leistungsgesellschaft des tages

Wachwerden mit Amphetaminen, Runterkommen mit Cannabis: Viele Patienten, die bei Suchtberater Luderer Hilfe suchen, greifen nicht zu Partydrogen, sondern suchen einen Weg, auf der Arbeit fit zu bleiben

Im lande „hartz fear“ tut man eben alles für seine arbeit und nichts mehr für den rest seines lebens — es ist eigentlich nur noch eine frage der zeit, zwei bis drei jahrzehnte, bis kokain legalisiert wird (und plötzlich auch der „C“-p’litiker sagt, dass die jahrzehntelange verbotsp’litik sinnlos war), wenn der kaffee für die verschleißkörper nicht mehr hinreicht, um ihr dasein an die unermüdlichen maschinen anzupassen. Denn es muss ja um jeden preis das entstehen, was die parteien zurzeit von jedem wahlplakat in die wehrlose welt hineinfordern: waxtum. Willkommen in der ideologie einer krebszelle!

Aber hej, etwas längerfristig wird sich das problem vielleicht darwinistisch lösen. :mrgreen:

2 Antworten zu “Leistungsgesellschaft des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.