Geistiges eigentum des tages

Ein vermeintllich schicker Tattoo-Schnappschuss kann im schlimmsten Fall — Stichwort Arschgeweih — nicht nur zu Hohn und Spott führen, sondern sogar zu einer Abmahnung. Wegen Urheberrechtsverletzung.

Das Tattoo gehört nämlich keineswegs ausschließlich seinem Träger […]

2 Antworten zu “Geistiges eigentum des tages

  1. Bei Motiven, die man beim Tattoo-Shop aussucht, kann ich das ja noch verstehen, wenn ich aber mein eigenes Motiv mitbringe, dann hab ich auch alle Rechte an dem Motiv. Das stechen ansich ist ja keine Urheberleistung – oder doch? Vielleicht geht dann der Knastbruder oder die Knastschwester ähhhhhh Tattoowierer oder Tattoowiererin als Interpret durch LoL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.