Guhgell des tages

Guhgell befürchtet, dass eine satire auf die datensammelei von guhgell mit den echten geschäftsideen von guhgell verwexelt werden könnte und winkt mal dezent mit der jurakeule, damit diese satire schnell verschwindet. Natürlich mit dem juristischen brecheisen des „geistigen eigentums“, hier in der geschmacksrichtung „markenrecht“. Und vor allem muss die satire ganz schnell als satire gekennzeichnet werden, damit die gegenwärtigen und kommenden opfer der verdatung durch guhgell diese auch als satire erkennen…

Mein glückwunsch zum großartigen verständnis von web-technologien übrigens an golem. Ihr bückgeister der reklameindustrie habt es nicht geschafft, die seite, über die ihr berichtet, auch zu verlinken. Na gut, dann mache ich das eben. Einen ersten spiegel gibt es hier. Hunderte werden folgen. Und vermutlich wird keiner von ihnen mit der suchmaschine von guhgell aufgefunden werden können. Sollten diese beiden kleinen seiten demnächst weg sein: so sahen sie übrigens aus. (Dies ist natürlich ein rein dokumentarisches bildschirmfoto, um zukünftigen lesern ein aktuelles tagesgeschehen aufzuschließen, es ist deutlich als solches gekennzeichnet, und das ist selbstverständlich keineswegs als angriff auf das hl. geistige eigentum von guhgell gemeint.)

Wer frau Streisand trifft, möge sie grüßen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.