Zitat des tages

Hadmut Danisch schreibt ein paar wörtchen über einen nanoprominenten re:pups-ich-da heißluftredner mit pseudopunkfrisur, das ich gar nicht mehr weiß, was ich zitieren soll. Ach, das hier ist schon sehr passend:

Vielleicht ist es aber auch nur der selbstgemachte Fehler, sich vor ein Boulevardpublikum aus Online-Petenten und Facebook-Klickern zu stellen und ihnen vorzuhalten, dass Ihnen das Internet nicht genug wert sei. Man könnte sich auch vor die Fankurve im Fußballstadion stellen und denen vorwerfen, dass sie die Architekten des Stadions nicht genug wertschätzen und sie sich lieber dem unproduktiven Spiel zuwenden. Nur sind die dann wenigtens so ehrlich, einem eine Flasche an den Kopf zu werfen und nicht noch Beifall zu klatschen wie bei Re Publica.

Bwahahaha!

Eine Antwort zu “Zitat des tages

  1. Naja, wer zu so nem Vortrag hingeht (eine ganze Stunde hätte man das ertragen müssen) der hat das kritische Denken sicher nicht erfunden. Vielleicht haben sie aber auch nur applaudiert, weil er nach einer Stunde endlich aufgehört hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.