„Cloud“ des tages

Stell dir mal vor, du hast für softwäjhr bezahlt und kannst sie tagelang nicht mehr starten, weil irgendwo bei „adobe“ die infrastruktur abkackt:

Seit Mittwoch haben Creative-Cloud-Nutzer Schwierigkeiten, sich bei ihrem Dienst anzumelden, ein neues Abo abzuschließen oder schlicht ihre Adobe-Anwendungen zu starten. Adobe bittet um Geduld

Auch weiterhin viel spaß mit der „cloud“ und mit unternehmen, deren geschäftsmodell darin besteht, dass sie dir deinen kompjuter und deine daten enteignen wollen — und zwar mit einem datenschutzrisiko, dass du genau so trägst wie das kostenrisiko, wenn die „cloud“-scheiße mal wieder nicht verfügbar ist, während kunden darauf warten, dass die bezahlte arbeit fertig wird.

(Ein vergleichbarer ausfall bei office 365 ist nur eine frage der zeit.)

Brüller des tages

Och, der drexladen „cisco“ jammert, weil seine geliebte regierung irgendwie ein bisschen übertreibt. Cisco, das ist einer der drexläden, der strategischer partner der NSA mit ihren weltüberwachungsambizjonen ist.

Sinnloses animiertes GIF

Möge niemals mehr irgendjemand etwas von diesem kundenbescheißenden und menschenrechtsverachtenden drexladen kaufen!

Cisco, ihr seid tot. Ihr merkt es nur noch nicht. Aber das kommt.

Das animierte GIF habe ich bei einem kotzendem einhorn gefunden und einfach mitgenommen…