Warum guhgell gegen ende-zu-ende-verschlüsselung ist

Es gibt starkes politisches Interesse, die Kommunikation aller Internet-Nutzer jederzeit ohne großen Aufwand mitlesen zu können. Wir können nur spekulieren, wie groß da der Druck ist, den Politiker und Behörden auf den Konzern ausüben. Doch viel schwerer wiegt wohl Googles ur-eigenes, wirtschaftliches Interesse: Mit funktionierender Ende-zu-Ende-Verschlüsselung würde Google sein eigenes Geschäftsmodell torpedieren. Das beruht nämlich darauf, dass der Konzern unsere Daten mitlesen und auswerten kann – unter anderem, um uns dann die passende Werbung zu präsentieren

Das unseriöse geschäftsmodell, die kommunikazjon der menschen auf grundlage einer monströsen datensammlung mit reklame zu vergällen, führt also — ich finde die argumentation durchaus beachtenswert — zu einer aushöhlung der privatsfäre und zu grenzenlosen überwachungsmöglichkeiten durch die lausch-und-morddienste dieser welt.

Reklame stinkt, man kann es nicht oft genug sagen. Deshalb nochmal: reklame stinkt.

Eine Antwort zu “Warum guhgell gegen ende-zu-ende-verschlüsselung ist

  1. Und Morgen heulen wieder ein paar Blogger, weil man alles gegen Werbung tut und diesen, jeglichen Müll einfach blockiert HaHa
    Diese erbärmlichen Handlanger….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.