Contentindustrie des tages

Wenn „focus onlein“ die kostenpflichtigen inhalte der bildzeitungswebseit abschreibt und kostenlos auf seiner drexseit zweitverwertet, tja, werte kwalitätsjornalisten, dann wäxt inhaltlich und metodisch zusammen, was schon so lange zueinander strebt. Und das leistungsschutzrecht… ach, das leistungsschutzrecht, das machte in der bimbesrepublik abmahnistan nur ein paar kleine blogs und private projekte kaputt; damits nicht auf das gegenseitige abschreiben der zwischenablage-jornalisten angewendet werden kann (denn damit würden die scheißzeitungen und drexzeitschriften nur noch ein viertel so dick), wurde eigens § 87g, Absatz 4 UrhG formuliert. Schon scheiße, wenn man sich bei seiner lobbyarbeit selbst ins knie schießt, blutzeitungsmacher! :mrgreen:

Sterbt, presseverleger, sterbt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.