Stefan Aust ist auf dem rechten auge blind

Stefan Aust so:

Ich halte es für vollkommen ausgeschlossen, dass der Verfassungsschutz noch in der Tradition der alten Geheimdienstler steht, die aus dem Dritten Reich in den BND und das Bundesamt für den Verfassungsschutz übernommen worden sind. Verrückte gibt es überall, aber dass es im Amt selbst Rechtsradikale gibt, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Im Amt selbst gibt es keine Sympathien für rechtsradikale Bewegungen.

Klar, deshalb wird in dieser tollen horch- und mordbehörde fürs BRD-inland auch eine gestalt wie Helmut Roewer zum präsidingsda gemacht; so ein typ, der nicht nur gelegentlich bei öffentlichen auftritten preußische pickelhauben trug, sondern eine ausgesprochen klare gewichtung dafür hatte, was als gefährlich zu betrachten ist und was als unwichtige narretei:

Der Thüringer Verfassungsschutz gewichtete die Gefährdung durch Linksextremismus unter Roewers Führung sehr viel höher als die Gefahren des Rechtsextremismus. So wurden in dem für den Schulunterricht gedrehten Lehrfilm Jugendlicher Extremismus in der Mitte Deutschlands aus dem Jahr 2000 linke Autonome als gewaltbereit charakterisiert, während Aufmärsche rechter Kameradschaften ohne entsprechende Kommentare im Film gezeigt wurden

Ist aber ganz ganz sicher nur eine ganz ini-mini-klitze-kleine ausnahme… deshalb wird ja auch immer eine bänd wie feine sahne fischfilet ausgiebig im verfassungsschutzbericht gewürdigt. Und Stefan Aust ist ja auch nicht blöd, sondern lässt auf knopfdruck die gewünschte propaganda ab, um vergessen zu machen, was besser nicht vergessen werden sollte — was sich im spiegel übte, kann leicht in die dienste des bluttriefenden springerverlages übernommen werden.

Genderfaschismus des tages

Selbst bei Kindern also fordert Gehring exklusive Rechte weiblicher Kinder, was eine Verweigerung der Hilfe für männliche Kinder wie selbstverständlich einschließt. Diese Selektion rechtfertigt sich nicht einmal mehr durch die Vorstellung, den erwachsenen Tätern Hilfe zu verweigern – hier erscheint schon die Männlichkeit an sich als Problem, von dem dann eben auch schon die Jungen affiziert sind

Die näxte CDU-erfolgskoalizjon

Nach dem verdienten verschwinden der FDP in die bedeutungslosigkeit: die näxte CDU-erfolgskoalizjon für die BRD deutet sich schon am horizont an… wenn man der vergifteten kwelle dieser meldung, der bildzeitung, glauben schenken will. Aus sicht der bildzeitung wäre eine CDU-AfD-koalizjon in jedem fall eine runde sache, zumindest für so lange, bis endlich die NPD über die fünf-prozent-hürde hüpft…

Das „volk“ empfängt sein staatsoberhaupt

Bundespräsident Gauck wird in Aachen mit purer Verachtung empfangen

Aber das war ganz sicher auch alles von den russen gemacht und bezahlt, genau wie die kommentare zur kriegspropaganda in den kommentarbereichen der zeitung und wie die proteste gegen das fräcking… nicht einmal ein neues feindbild ist den propagandaarschlöchern eingefallen.