„Cloud“ des tages

Der amerikanische Konzern Microsoft muss die Daten eines Nutzers herausgeben, auch wenn diese gar nicht in den USA gespeichert sind. Das hat ein Bundesgericht in New York am Donnerstag entschieden

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß dabei, eure daten so wegzuspeichern, dass ihr nicht mehr wisst, wo sie sind, aber dafür umso besser von den mord- und weltüberwachungsämtern der USA abgegriffen werden können!

Brüller des tages

Wisst ihr, was der unterschied zwischen… ähm… sagen wir mal: der BRD und russland ist? Vielleicht, dass die russische regierung es gar nicht so gern sieht, wenn spionage nicht mehr das übliche ausmaß der informazjonsbeschaffung hat, sondern in richtung vollständige überwachung und unkontrollierte wirtschaftsspionage, möglicherweise sogar sabotage, geht:

Das russische Ministerium für Kommunikation und Massenmedien hat Apple und SAP dazu aufgefordert, den Quellcode für ihre Produkte offenzulegen, um diese auf Spyware zu testen. In einer offiziellen Stellungnahme des Ministers Nikolai Anatoljewitsch Nikiforow heißt es, die Erkenntnisse des NSA-Whistleblowers Edward Snowden aus dem vergangenen Jahr sowie öffentliche Ankündigungen der US-Regierung, die Spionage in Russland zu verstärken, hätten „ernste Fragen“ im Bezug auf die Vertrauenswürdigkeit ausländischer Software aufgeworfen. „Wer den Quellcode seiner Programme offenlegt, zeigt, dass er nichts zu verbergen hat“, sagte Nikiforow.

Tja, wer überwachung sät, wird misstrauen ernten. Wie man in den wald hineinbrüllt…

Und warum meikrosoft nicht in der liste ist? Ganz einfach: weil meikrosoft bei solchen anforderungen kooperiert und kwelltexte offenlegt.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich arbeitet mal wieder als so richtig investigativer jornalist und hat dabei rausgekriegt, dass sich ein USB-gerät beim einstecken selbst am kompjuter anmeldet und dass sich deshalb mit einem manipulierten USB-gerät richtig tolle und einfache häcks machen lassen, ganz ohne dieses virengezumpel. Eine große leistung, die gleich maximal reißerisch rausposaunt werden muss!

„Geistiges eigentum“ des tages

Die kwalitätsjornalisten finden das mit ihrem geistigen eigentum ja so wichtig, dass sie — nach langer, hirnzersetzender lobbyarbeit ihrer großlügner im reichstag — eigens ein extratolles „leistungsschutzrecht“ bekommen haben. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie sich um die immaterialgüterrechte anderer menschen scheren würden, wenn sie psychoaktives material für ihre widerliche kriegspropaganda benötigen.

Stirb, du hirnstanze scheißpresse, stirb! Verreck, du schreibtischmörder drexjornalist, verreck!

AfD des tages

Da es die Bundesrepublik Deutschland nicht gebe, existiere auch kein Staat, dem er sich zu beugen und dem er Steuern zu zahlen habe. Er erkenne die „BRD“ nicht an, sondern nur die „kaiserliche Verfassung aus dem Jahre 1850“ sowie die „staatliche Gesetzgebung vor dem 1. Januar 1914“

Aber aber, herr Wink, nach BRD-recht in einen stadtrat wählen lassen sie sich! 😀

Ach, was ich schon ganz vergessen hatte…

Jamendo hingegen war zwar vor langer Zeit einmal eine sehr vielversprechende Angelegenheit, wurde aber nie weiter- sondern ausschließlich zurückentwickelt, und ist insbesondere in seiner letzten Inkarnation nur noch ein Witz

Diese ehemalige musikplattform scheint sich ja immer noch beständig weiter in richtung kanalisazjon zu entwickeln… aber hui, jetzt kann man sich sogar mit seinem fratzenbuch-konto anmelden, wenn man den riesigen vorschaltbildschirm sieht, der einen auffordert, sich doch erstmal anzumelden. In der tat, es ist zeit, diese leiche in aller ruhe verwesen zu lassen und genug abstand dazu zu haben, dass einem der duft nicht in die nase beißt.

Zum tod von dr. Axel Stoll

Zum tod von dr. Axel Stoll — ich erklär jetzt mal nicht, was der für eine stehende skalarwelle war, — verlinke ich mal diese reizvolle sammlung seiner zahlreichen weisheiten. Wer danach noch lust auf vertiefende lektüre verspürt: das netz ist ziemlich voll davon.

Immerhin, im gegensatz zu manchem angehörigen der BRD-p’litkaste hatte er wenigstens einen echten doktor:mrgreen:

Ergänzend zu seinem wohl bekannsten ausspruch sage ich nur: fysik ist wissen durch wollen.

Kaufzwang und konsumterror

Liebe mitmenschen, die ihr nach einen guten einstieg in die S/M-kacke¹ sucht, dieser vollständige führer durch die gegenwärtige welt des fratzenbuches sei euch empfohlen [Bildschirmfoto]. Mit 198 tipps von echten sozjalkrams-experten. Und ganz wichtig: nicht vergessen, näxstes jahr die 2015-ausgabe zu kaufen! :mrgreen:

Die welt ist nämlich reif, und sie will gepflückt werden. [via]

¹S/M ist meine abk. für „social media“. Aus gründen.

Propagandajornalismus des tages

Telefonbefrager: würden sie über die straße gehen, auch, wenn dabei die gefahr bestünde, dass sie totgefahren werden?

Angerufener: klar, nix ist ohne risiko!

Kwalitätsjournalistisches kwalitätsprodukt: zweiundfünfzig prozent der befragten wollen sich totfahren lassen, voll repräsentative und wissenschaftliche umfrage.

Stirb, milljardärspresse, stirb! Verreck, jornalist, du schreibtischmörder, verreck!

Polizei des tages

Einem flüchtenden, unbewaffneten cannabis-verkäufer auf die beine zielen, um ihn „versehentlich“ aus rd. 5 metern entfernung durch einen kopfschuss zu erlegen:

Laut einer Augenzeugin hatte der Flüchtende zu keinem Zeitpunkt versucht, die Beamten anzugreifen

Ein klarer fall von notwehr! Auf den standesgemäßen freispruch des polizeibeamten wird gewiss die auszeichnung mit dem bundesverdienstkreuz erfolgen…

Was für den britischen „pornofilter“ alles pr0n ist…

dass der Filter neben Pornografie unter anderem auch „Gewaltdarstellungen, extremistische und terroristische politische Inhalte, Webseiten zu Magersucht und Essstörung, Internetseiten zu Suizid, Alkohol und Rauchen, Webforen, esoterisches Material und Umgehungstools für Netzsperren“ blockieren soll

Aber hej, was ist schon so ein bisschen zensur, wenn man nur die hl. kindheit vor pösen einflüssen schützen kann. Willkommen in der prüderie 2.0, willkommen im mittelalter 2.0! Ach ja, wenn ihr schon eso-seits blockt, dann blockt doch bitte auch die ganzen kristischen kinderficker-kirchen!