Cisco!

Was „cisco“ in seine hardwäjhr verbaut, das sind keine hintertüren mehr. Das sind prachtvolle portale zum bekwemen eintreten, die zur erleichterung des durchkommens die dimensjonen eines scheunentores haben:

Standardmäßig vertrauen die Server einem bestimmten SSH-Key, mit dem man sich aus der Ferne mit Root-Rechten anmelden kann. Den dazu passenden Private Key lieferte Cisco bislang allerdings auch gleich mit

Ja, natürlich geht der gleiche schlüssel für alle. Kennen wir ja auch aus von fysikalischen schlüsseln: einfach in irgendeine andere tür stecken und *schlüss!*:mrgreen:

Wenn ihr wissen wollt, von welchen netzwerk-hardwäjhr-klitschen man auf gar keinen fall was kaufen sollte: cisco steht auf einer solchen liste weit oben. Das sind die leute, die nicht allein anfänger-„fehler“ bei ihrer gerätesicherheit machen, die nur beim hinschauen so aussehen, als hätte jemand aus der organisierten kriminalität für diesen „fehler“ bezahlt, sondern die auch richtige hintertüren einbauen und hinterher allen ernstes so tun, als habe sich der kohd für diese funkzjonalität von selbst geschrieben. Ganz übler, kunden- und intelligenzverachtender drexladen aus der kompjuterhölle!

Eine Antwort zu “Cisco!

  1. Pingback: Cisco des tages | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.