Räuberpistole des tages

Der spiegel — ihr wisst ja alle, kwalitätsjornalismus, der so gut und „wie ein kleines steak“ wichtig für die „p’litische bildung“ ist, dass man in der BRD mal eben versucht, den betrieb von allgemeinen internetz-suchmaschinen dafür lizenzpflichtig zu machen, scheißegal, wie viel internetz dabei mitzerstört wird — erklärt seinen sicherlich hochgebildeten und kenntnisreichen lesern, wie das mit der technik bei den ganz geheimen geheimdiensten so abgeht. Aber bitte festhalten!

Aus Ermittlerkreisen verlautete, auf dem Rechner befinde sich eine Wetter-App. Frage der Nutzer das Wetter in New York ab, öffne sich automatisch ein Kryptoprogramm. Das sei ein Indiz dafür, dass der Verdächtige tatsächlich einer geheimdienstlichen Agententätigkeit für einen anderen Staat nachgegangen sei

Bwahahaha! Und wenn man sich mit der gleichen wetter-äpp anguckt, wie morgen das wetter in hamburg sein wird, dann fängt die armbanduhr an zu schießen. :mrgreen:

2 Antworten zu “Räuberpistole des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.