Überraschung des tages

Der Aalener Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter (CDU) ist offenbar von Nachrichtendiensten ausspioniert worden. Brisant: Er ist auch Obmann im NSA-Untersuchungsausschuss

Völlig unerwartet, dass einer aus diesem ausschuss irgendwie überwacht werden könnte, wenn doch alles und jeder überwacht wird. Und es kommt noch überraschender:

Im SWR hat er jetzt vom Bundestag einen besseren Schutz für Abgeordnete gefordert

Natürlich muss man parlament-arier davor schützen. Die restlichen achtzig milljonen leute in der BRD können schön datennackt vorm allsehenden auge der unrechts- und überwachungsstaaten aus der hl. allianz für freiheit, demokratur und menschenrechte rumlaufen.

Arschloch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.