Windohs-fehlerchen des tages

Wenn man die importfunkzjon von „windows mail“ benutzt, wird dabei — falls vorhanden, weils zum beispiel mal ein trojaner abgelegt hat — ein programm C:\program.exe mit den dafür angeforderten rechten ausgeführt. Warum? Na, weil der progger bei meikrosoft es verpennt hat, um einen angegebenen dateipfad mit leerzeichen auch anführungszeichen zu setzen… oder, ums mit Stefan Kanthak zu sagen:

„Lange“ dateinamen wurden vor 20 jahren eingeführt, aber die entwickler bei micro$oft können immer noch nicht richtig damit umgehen, und die dortige kwalitätssicherung ist außerstande, solche dümmlichen und einfach zu findenden fehler aufzuspüren.

:mrgreen:

3 Antworten zu “Windohs-fehlerchen des tages

  1. „Micro$oft“. Denn es ist ein total gelungener Scherz, darauf aufmerksam zu machen, dass ein kommerziell ausgerichtetes Unternehmen mit manchen seiner Anwendungen (ja, es gibt auch Microsoft-Freeware und sogar -Open-Source) gern Geld verdienen würde.

    Was benutzt denn der Autor? D€bian oder Mac O$? 😀

    • Ich hab nur in einem anfall von sorgfalt beim übelsetzen versucht, die originale schreibweise „M$FT“ zu übertragen… 😀

      (Und wenn das bitcoin-symbol schon in unikohd wäre, wüsste ich, wie ich „BSD“ schriebe.)

      • Na, B$D natürlich.

        Ja, ich machte mich auch über den Originalschreiber lustig. Bei dir ist Hopfen und Malz verloren, du nutzst Ubuntu von Canoni¢al …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.