Datenschleuderei des tages

Was passiert wohl, wenn ein paar motivierte kriminelle den allgegenwärtigen schäbigen „datenschutz“ mal ausnutzen und mit einer keinen sammlung beginnen? Nun, sie haben dann nach einiger zeit 1,2 milljaren datensätze mindestens aus anmeldename und passwort, oft auch weitere daten dazu. Ich kann es nicht oft genug sagen: auch das, was rennomierte unternehmen zum tema datenschutz versprechen, sind nichts als leere worte; der einzige wirkliche und wirksame datenschutz besteht in strikter datensparsamkeit. Natürlich wird euch der werbelügner von jeder fragwürdigen netzklitsche etwas ganz anderes erzählen, das ist ja auch seine aufgabe…

4 Antworten zu “Datenschleuderei des tages

  1. Meldung der deppen propaganda agentur – auch mit Vorsicht zu geniessen. Mit dem Glauben sollte man auch sparsam umgehen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.