Wie erhöht man die sicherheit von frauen im straßenverkehr?

Nein, das folgende ist kein zitat aus dem postilljon…

Um die Strassen Englands sicherer zu machen, hat die Auto-Versicherung Sheilas‘ Wheels einen besonderen Vorschlag. Sie wollen eine separate Autospur nur für Frauen. Und damit frau diese nicht verfehlen kann, soll sie knallig pink sein

Ich ducke mich jetzt mal weg in dieses tiefe sommerloch, aus dem immer derartige meldungen hervorkwellen.

Wischofon-geschäftsmotor des tages

Knapp zwei Drittel der erwachsenen US-Smartphone-Nutzer laden im Monat durchschnittlich überhaupt keine App herunter

Tja, trotz aller feuchten träume irgendwelcher äpp-stricker — die dann vermutlich auch so eine doofe umfrage in auftrag geben, ganz so, als würde mich jemand fragen, wie oft ich neue desktop-anwendungen auf meinem kompjuter installiere — sieht es wohl trotz erfolgreicher verblödungskampanjen noch nicht jeder ein, für jeden meist überflüssigen scheiß eine äpp in seinem wischofon zu installieren, die sich dann datensammelnd, träckend und überwachend auf der ausgelagerten hirnmasse austoben kann. Das hindert irgendwelche risikokapitalgeber aber nicht daran, irgendwelche äpp-klitschen mit fragwürdigem geschäftsmodell so richtig mit geld vollzupumpen, immer nur rinn in den ofen. Ich habe lange schon nicht mehr so deutlich an die dotcom-blase um die jahrtausendwende gedacht wie bei dieser dummfrage. Wer aus der vergangenheit nichts lernt, muss das schuljahr eben wiederholen…

Und hej, wenn diese tollen „mobildienste“ einfach webseits machen würden, dann brauchte es gar nicht dieses idjotische dingens mit den äpps, dann reichten die guten alten lesezeichen. Und hej, das müsste man dann auch nicht für äppel, andräut und windohsfon kohden, sondern vor allem in HTML. Ach, diese brauser-lesezeichen sind jetzt zu sehr neunziger jahre? Na gut, dann proggt eben äpps und sterbt!