Kurz verlinkt

[…] es ist ein absoluter Konsum entstanden, der vom Gebrauch der Dinge abgekoppelt ist. Das Unternehmen hat die Werbung an die Konsumenten deligiert. Es macht selbst keine Werbung. Das ist ein perfektes System […] Es gibt keinen Protest dagegen, weil wir in einem System leben, das die Freiheit ausbeutet

Schlagzeile des tages

Präsident des Iran prangert Internetzensur an

Selbst im iran, wo der henker viel zu tun hat, wird also bemerkt, dass breit angewendete zensurmaßnahmen fürs internetz vor allem einen „erfolg“ haben: den erfolg, dass immer mehr menschen kenntnis darüber bekommen, wie man die zensurmaßnahmen umgehen kann.

Mittelalter des tages

Hl. röm.-kath. herren, die sich darüber streiten, wer denn jetzt die religjösen kultobjekte aus einer leiche rausfleddern darf

Willkommen im 21. jahrhundert! (Wer interesse hat, ich habe noch etwas stroh aus der hl. krippe anzubieten — und einen kleinen spritzer hl. scheiße aus einer windel, die neben der hl. krippe lag.)

Herr Dueck!

Wann immer ich in zukunft irgendwo ihren namen sehe, werde ich unwillkürlich…

Wir brauchen Empowerment statt Enlightenment

…an ihren „genialen“ denglischen satz denken, der ins für fast alle menschen leichter verständliche alltagsdeutsche übertragen „wir brauchen ermächtigung statt aufklärung“ lauten würde. In der tat, das ist programm! Und zwar ein anderes als das programm der aufklärung¹… eines, das viel besser zur verdummung der menschen im rahmen ihrer funkzjon als arbeits- und verbraucherrobotniks passt.

¹Wer keine fraktur mehr lesen kann, klicke einfach hier

Endlich! Alle verständigungsprobleme gelöst!

Ganze Unterhaltungen lassen sich mit den kleinen Icons bestreiten

Wenn ichs recht überlege, könnte man den gesamten onlein-spiegel mit seiner idjotischen scheißpropaganda auch vollständig in solche kleinen bildchen übertragen — und die aussagen auf den wahlprogrammen der CDUSPDCSUGFDPGRÜNETC würden gar noch weniger widerstand gegen eine solche übersetzung zeigen.

Mit smarten telefonen und großer begeisterung in den kollektiven funkzjonalen analfabetismus, komm menschheit, das schaffste noch! Wenns internetz im händi ist, ists gehirn im arsch.