CDU des tages

Grundsätzlich sperrt man sich zwar nicht gegen lebendigere Debatten, aber Merkel direkt befragen lassen? Indiskutabel, bügelt der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Michael Grosse-Brömer, die Idee ab

Auch weiterhin viel spaß mit dem demokratorischen teater im bummstag! Und hej, herr Lammert, eine „neubelebung der debattenkultur“ in einem staat, in dem die gesetze in den dunkelkammern des reichstags von lobbyisten vorformuliert werden, kommen sie, das war doch eine idee ihres PR-beraters. Oder halten sie ernsthaft die menschen für so blöd, dass sie ihnen abkaufen, sie wüssten als bummstagspräsident nicht, was hier los ist.

Psychjatrie des tages

Forscher arbeiten an neuen Tests, um das Vortäuschen von psychischen Beschwerden zu enttarnen. Versicherer wollen damit Rentenanträge überprüfen

Ist ja auch echt scheiße, wenns so viele verrentete psychoinvalide in der großen stampfedisko mit dem immer schneller werdenden rytmus der totalen verwirtschaftung gibt, da muss man doch gleich mal ein neues verfahren finden, um die zahlen wieder etwas kleiner zu machen. Wichtig dabei: wenns wie in der psychjatrie keine halbwegs objektiven verfahren gibt, werden halt ein paar fangfragen gestellt, um die leute damit zu überrumpeln. Jegliche ähnlichkeit zu gläserrücken, ouija-brettern oder mittelalterlichen gottesurteilen ist reiner zufall. Damits ein bisschen „wissenschaftlicher“ wirkt, lässt man die testergebnisse vom kompjuter auswerten. Schließlich wirkt ja auch ein horoskop viel „wissenschaftlicher“, wenns von einem kompjuter ausgedruckt wurde. Weil… müsst ihr wissen:

Urteile der Gutachter können sehr voneinander abweichen“, sagt Kobelt, „da vermögen ergänzende Tests schon auch Objektivität hineinzubringen.“

Auch weiterhin viel spaß beim glauben an die gutachten aus der gegenwärtigen parawissenschaft der psychjatrie! Und schön vergessen, wie Gustl Mollath (und den mindestens zehntausend unbekannten, die jetzt dauerhaft medikamentös lobotomiert und irgendwo im rechtsfreien raum weggesperrt sind) mitgespielt wurde!

Katolizismus des tages

Der frühere vatikanische Nuntius in Santo Domingo, Jozef Wesolowski, hatte mehr als 100.000 kinderpornografische Dateien auf seinem persönlichen Computer

Mehr als hunderttausend… der muss ja wie ein teufel an sich rumgerubbelt haben, wenn er zarte knäblein sah, und doch war er so schnell stumpf, dass er immer wieder was neues brauchte. Wenn er nur jeden tag eine neue darstellung von sexuellem kindesmissbrauch benötigte, hat er für über zweieinhalb jahrhunderte „materjal“ auf seinem kompjuter gebunkert. Und im gegensatz zur mutmaßlichen mehrzahl der pädofilen hat seine eminenz sich mit wixen nicht begnügt, sondern auch die zarten rosetten und kleinen mündchen mit seinem hammerharten hirtenstab besucht:

Einiges Material lud der Kleriker aus dem Internet herunter, für anderes wurden seine jugendlichen Opfer missbraucht

Solche leute können in der hl. röm.-kath. kirche ganz groß werden! Herr Jesus krist, sei unser gast, und segne, was du uns bescheret hast! 👿

Ist ja toll — und innerhalb des sumpfes im lande katolistan sogar einer besonderen erwähnung würdig, weil es dort im gegensatz zum größten teil der restlichen welt kein zivilisatorisches minimum ist — dass papst Franze wenigstens für eine ordentliche strafverfolgung sorgt, statt das verbrechen wie bislang gewohnt durch den vatikan decken und vertuschen zu lassen. Aber vielleicht sollte sich der pope mal einen gedanken darüber machen, ob dieses zölibat nicht auch eine besondere anziehungskraft für leute darstellt, die ganz genau wissen, dass sie niemals in ihrem leben irgendwas tieferes gegenüber einer erwaxenen frau empfinden werden…

(Ja, ich weiß, dafür hätte Franze ein hartes brett zu bohren…)

BRD und verfassungsfeinde des tages

Du bist zwar kein terrorist, dem wir das nachweisen können, und du bist auch nicht gerichtsfest nachweisbar ein mitglied einer terroristischen vereinigung, denn sonst würden wir dich ja verhaften, dir den prozess machen, dich verurteilen und verknasten… aber hej, du stehst unter dem irgendwie von polizeien und geheimdiensten gewonnenen verdacht, ein „potenzjeller terrorkämpfer“ zu sein, komm, das schreiben wir doch gleich mal als vermerk in deinen ausweis rein, damits jeder sieht, der deinen ausweis sieht. Sei froh: immerhin ists kein großer stern, den du offen tragen musst… 👿

Und über so eine idee, die mit sicherheit vom bummsverfassungsgericht sofort kassiert wird, denken diese verfassungsfeinde aus CDU, SPD und CSU tatsächlich ernsthaft nach! Und beim BRD-staatsfernsehen sitzt wie in den hochzeiten von Joseph Goebbels niemand, dem das auch nur ein bisschen komisch vorkommt. Gute nacht!

„Geistiges Eigentum“ des tages

Wir verlieren unsere Marken, dies ist eine Verletzung des Rechts auf geistiges Eigentum

Ich hätte das jetzt ja nicht so direkt formuliert, dass „geistiges eigentum“ wie etwa so eine „marke“ das potenzjal in sich trägt, menschen krank und tot zu machen… umso besser, dass so ein „geistiger eigentümer“ mir das mal abnimmt.