Katolizismus des tages

Der frühere vatikanische Nuntius in Santo Domingo, Jozef Wesolowski, hatte mehr als 100.000 kinderpornografische Dateien auf seinem persönlichen Computer

Mehr als hunderttausend… der muss ja wie ein teufel an sich rumgerubbelt haben, wenn er zarte knäblein sah, und doch war er so schnell stumpf, dass er immer wieder was neues brauchte. Wenn er nur jeden tag eine neue darstellung von sexuellem kindesmissbrauch benötigte, hat er für über zweieinhalb jahrhunderte „materjal“ auf seinem kompjuter gebunkert. Und im gegensatz zur mutmaßlichen mehrzahl der pädofilen hat seine eminenz sich mit wixen nicht begnügt, sondern auch die zarten rosetten und kleinen mündchen mit seinem hammerharten hirtenstab besucht:

Einiges Material lud der Kleriker aus dem Internet herunter, für anderes wurden seine jugendlichen Opfer missbraucht

Solche leute können in der hl. röm.-kath. kirche ganz groß werden! Herr Jesus krist, sei unser gast, und segne, was du uns bescheret hast! 👿

Ist ja toll — und innerhalb des sumpfes im lande katolistan sogar einer besonderen erwähnung würdig, weil es dort im gegensatz zum größten teil der restlichen welt kein zivilisatorisches minimum ist — dass papst Franze wenigstens für eine ordentliche strafverfolgung sorgt, statt das verbrechen wie bislang gewohnt durch den vatikan decken und vertuschen zu lassen. Aber vielleicht sollte sich der pope mal einen gedanken darüber machen, ob dieses zölibat nicht auch eine besondere anziehungskraft für leute darstellt, die ganz genau wissen, dass sie niemals in ihrem leben irgendwas tieferes gegenüber einer erwaxenen frau empfinden werden…

(Ja, ich weiß, dafür hätte Franze ein hartes brett zu bohren…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.