MAFIFA des tages

Der interne Bericht über die Vergabe der Weltmeisterschaften in Russland und Katar soll nicht veröffentlicht werden

Am besten finde ich ja, dass eine solche veröffentlichung gegen die etikregeln der MAFIFA verstoßen würde. Derartige verwendungen des wortes „etik“ habe ich das letzte mal bei scientology erlebt…

Auch weiterhin viel spaß beim brüllball, ihr idjoten, die ihr dieses geschmeiß mit eurem geld mästet!

Die großen erfolge der weltüberwacher

Die amerikanischen Geheimdienste hätten den „Islamischen Staat“ unterschätzt, die Fähigkeiten des irakischen Militärs dagegen überschätzt, sagte Obama im US-Fernsehen

Tja, wie können die auch noch geheimdienstliche aufklärungsarbeit im dienste der millitärs leisten, wenn die ihre ganze lebens- und arbeitszeit damit beschäftigt sind, die acht milljarden terroristen auf dem planeten erde in ihrer kompletten kommunikazjon totalzuüberwachen, diese geheimdienste! Denn für die „sicherheit“ und den „kampf gegen den terror“, von denen die scheißp’litik aller scheißstaaten immer schwafelt, interessieren sich diese weltüberwachungsdienste offenbar überhaupt nicht:

Zudem sei der IS intelligent mit den sozialen Medien umgegangen

Fratzenbuch, zwitscherchen und guhgell direkt an der leitung belauschen, aber keinen erkenntnisstand über eine organisazjon haben, die sich dieser kanäle ausgiebig bedient! Aber meine mäjhl mitlesen, ihr kriminellen, menschenfeindlichen arschlöcher da drüben übern atlantik!