Zitat des tages

was soll man von einem Blatt erwarten, dessen Top-Journalisten gerne mal Einstweilige Verfügungen gegen Satire-Sendungen in die Welt setzen

Wer es vergessen hat oder sich noch einmal erinnern möchte: die erwähnte einstweilige verfügung der kwalitätsjornalisten von der „zeit“ ging gegen diese sendung

Bullschitt des tages

Es gibt keine hundertfach widerlegte idjotie in der p’litischen „argumentazjon“, die nicht wiederkäme.

Wisst ihr, wo auf einmal die ganzen islamistischen terrormörder herkommen, die aus dem friedlichen, sicheren europa direkt an die barbarischsten fronten der welt ziehen? Müsst ihr verstehen: das liegt an den pösen, pösen killehrspielen, wie der österreichische sozialdemokratur-spezjalexperte Otto Pendl messerscharf rausgekriegt hat. Und wenn man die einfach verbietet…

Ich glaube, wenn wir uns die heutige Zeit Revue passieren lassen, wie die jugendlichen, heranwachsenden Menschen ihre Freizeit verbringen: in erster Linie in einer virtuellen Welt. Die sitzen jeder vor Standgeräten oder mobilen Geräten. Sie alle kennen die ganzen Spiele, die dort angeboten werden. Es ist eigentlich hier das Verständnis für Gut und Böse, was daraus entsteht bei diesen Spielen, total abhandengekommen […] Ich meine, hier muss man gravierend mit den Fachleuten, mit den Psychologen, Soziologen, Pädagogen sofort ansetzen und natürlich auch über die Gesetzgebung. Es kann doch nicht sein, dass Kinder, die nicht wissen, was sie in Wirklichkeit hier machen, vor dem Computer Flieger abschießen, Panzer abschießen, Schiffe versenken. Die haben ja kein Unrechtsempfinden

…löst sich das problem doch fast von alleine. Das finden auch die österreichischen scheißgrünen, die in der ostmark mindestens so staubetrocken welkebraun zu sein scheinen wie in der BRD:

Und Otto Pendl hat völlig richtig gesagt: Das sind die jungen Buben, die den Islam nicht kennen, aber dafür die Automatenhallen

Hej, grüner technikfeind, der du die letzten zwanzig jahre gut alimentiert in deinem parlamentsbunker verpennt hast! Keiner geht dafür mehr in eine „automatenhalle“… :mrgreen:

Wenn nicht so ein hübscher tag wäre, würde ich jetzt ja doom starten. 😀

(Und eine frage, die der werte spezjalexperte aus der p’litik niemals beantworten wird, weil der werte speichellecker von scheißjornalist sie ihn niemals mit nachdruck und einforderung von antworten stellen wird, ist die frage, woher die kriegsverbrecherischen paramilitärs eigentlich an waffen kommen. Stattdessen werden waffen in die kriegsregjonen geliefert, als wenn daran ein mangel bestünde.)

Kwalitätsjornalismus des tages

(Der text ist älter, aber ich wurde da erst heute mit meinem näschen reingestubst, und es verbreitete sich auch sogleich würziger duft daselbst, duft wie aus den tiefen des loches unterm donnerbalken.)

Wie findet man außerirdisches leben?

Die kwantitätsjor… ähm… kwalitätsjornalisten von focus onlein geben darauf eine tolle antwort:

Nutzen Sie den Studenten-Pizza-Test! Was die Forscher damit meinen, ist Folgendes: Wenn Leben vorhanden ist, wird Methan von Sauerstoff verbraucht. Genauso, wie von einer Pizza in einem Raum voller Studenten wenig übrig bleibt

Nein, das ist nicht der postilljon, sondern focus onlein. Und nein, dass ist nicht eine focus-seite mit witzen und satiren, sondern der wissenschaftsteil. Massenverblödung und hirnschrumpfung fangen da an, wo leistungsschutzrechtgeschützte kwalitätsjornalisten tolle texte schreiben, um klickvieh zur reklame zu treiben.

CDU des tages

Grundsätzlich sperrt man sich zwar nicht gegen lebendigere Debatten, aber Merkel direkt befragen lassen? Indiskutabel, bügelt der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Michael Grosse-Brömer, die Idee ab

Auch weiterhin viel spaß mit dem demokratorischen teater im bummstag! Und hej, herr Lammert, eine „neubelebung der debattenkultur“ in einem staat, in dem die gesetze in den dunkelkammern des reichstags von lobbyisten vorformuliert werden, kommen sie, das war doch eine idee ihres PR-beraters. Oder halten sie ernsthaft die menschen für so blöd, dass sie ihnen abkaufen, sie wüssten als bummstagspräsident nicht, was hier los ist.

Psychjatrie des tages

Forscher arbeiten an neuen Tests, um das Vortäuschen von psychischen Beschwerden zu enttarnen. Versicherer wollen damit Rentenanträge überprüfen

Ist ja auch echt scheiße, wenns so viele verrentete psychoinvalide in der großen stampfedisko mit dem immer schneller werdenden rytmus der totalen verwirtschaftung gibt, da muss man doch gleich mal ein neues verfahren finden, um die zahlen wieder etwas kleiner zu machen. Wichtig dabei: wenns wie in der psychjatrie keine halbwegs objektiven verfahren gibt, werden halt ein paar fangfragen gestellt, um die leute damit zu überrumpeln. Jegliche ähnlichkeit zu gläserrücken, ouija-brettern oder mittelalterlichen gottesurteilen ist reiner zufall. Damits ein bisschen „wissenschaftlicher“ wirkt, lässt man die testergebnisse vom kompjuter auswerten. Schließlich wirkt ja auch ein horoskop viel „wissenschaftlicher“, wenns von einem kompjuter ausgedruckt wurde. Weil… müsst ihr wissen:

Urteile der Gutachter können sehr voneinander abweichen“, sagt Kobelt, „da vermögen ergänzende Tests schon auch Objektivität hineinzubringen.“

Auch weiterhin viel spaß beim glauben an die gutachten aus der gegenwärtigen parawissenschaft der psychjatrie! Und schön vergessen, wie Gustl Mollath (und den mindestens zehntausend unbekannten, die jetzt dauerhaft medikamentös lobotomiert und irgendwo im rechtsfreien raum weggesperrt sind) mitgespielt wurde!

Katolizismus des tages

Der frühere vatikanische Nuntius in Santo Domingo, Jozef Wesolowski, hatte mehr als 100.000 kinderpornografische Dateien auf seinem persönlichen Computer

Mehr als hunderttausend… der muss ja wie ein teufel an sich rumgerubbelt haben, wenn er zarte knäblein sah, und doch war er so schnell stumpf, dass er immer wieder was neues brauchte. Wenn er nur jeden tag eine neue darstellung von sexuellem kindesmissbrauch benötigte, hat er für über zweieinhalb jahrhunderte „materjal“ auf seinem kompjuter gebunkert. Und im gegensatz zur mutmaßlichen mehrzahl der pädofilen hat seine eminenz sich mit wixen nicht begnügt, sondern auch die zarten rosetten und kleinen mündchen mit seinem hammerharten hirtenstab besucht:

Einiges Material lud der Kleriker aus dem Internet herunter, für anderes wurden seine jugendlichen Opfer missbraucht

Solche leute können in der hl. röm.-kath. kirche ganz groß werden! Herr Jesus krist, sei unser gast, und segne, was du uns bescheret hast! 👿

Ist ja toll — und innerhalb des sumpfes im lande katolistan sogar einer besonderen erwähnung würdig, weil es dort im gegensatz zum größten teil der restlichen welt kein zivilisatorisches minimum ist — dass papst Franze wenigstens für eine ordentliche strafverfolgung sorgt, statt das verbrechen wie bislang gewohnt durch den vatikan decken und vertuschen zu lassen. Aber vielleicht sollte sich der pope mal einen gedanken darüber machen, ob dieses zölibat nicht auch eine besondere anziehungskraft für leute darstellt, die ganz genau wissen, dass sie niemals in ihrem leben irgendwas tieferes gegenüber einer erwaxenen frau empfinden werden…

(Ja, ich weiß, dafür hätte Franze ein hartes brett zu bohren…)

BRD und verfassungsfeinde des tages

Du bist zwar kein terrorist, dem wir das nachweisen können, und du bist auch nicht gerichtsfest nachweisbar ein mitglied einer terroristischen vereinigung, denn sonst würden wir dich ja verhaften, dir den prozess machen, dich verurteilen und verknasten… aber hej, du stehst unter dem irgendwie von polizeien und geheimdiensten gewonnenen verdacht, ein „potenzjeller terrorkämpfer“ zu sein, komm, das schreiben wir doch gleich mal als vermerk in deinen ausweis rein, damits jeder sieht, der deinen ausweis sieht. Sei froh: immerhin ists kein großer stern, den du offen tragen musst… 👿

Und über so eine idee, die mit sicherheit vom bummsverfassungsgericht sofort kassiert wird, denken diese verfassungsfeinde aus CDU, SPD und CSU tatsächlich ernsthaft nach! Und beim BRD-staatsfernsehen sitzt wie in den hochzeiten von Joseph Goebbels niemand, dem das auch nur ein bisschen komisch vorkommt. Gute nacht!

„Geistiges Eigentum“ des tages

Wir verlieren unsere Marken, dies ist eine Verletzung des Rechts auf geistiges Eigentum

Ich hätte das jetzt ja nicht so direkt formuliert, dass „geistiges eigentum“ wie etwa so eine „marke“ das potenzjal in sich trägt, menschen krank und tot zu machen… umso besser, dass so ein „geistiger eigentümer“ mir das mal abnimmt.

Cloud des tages

Ein Sicherheitsforscher hat Apple im März über eine Lücke informiert, die es ermöglichte, Passwörter für iCloud-Benutzerkonten ungehindert auszuprobieren

Auch weiterhin viel spaß dabei, wenn ihr den datenschutz- und sicherheits-versprechungen eurer „cloud“-enteignungsdienstleister glauben schenkt! Ach ja, und viel bekwemlichkeit mit äppel-päjh!

„Recht auf guhgell-löschung“ des tages

Ist ja schon toll (vor allem für verbrecher, wirrköpfe, bild-jornalisten und politiker), dass seit einem urteil des EuGH im prinzip jeder die möglichkeit hat, seinen namen aus den suchergebnissen von guhgell entfernen zu lassen. Das geht aber noch toller: man kann ganz offenbar auch andere namen als den eigenen bei guhgell löschen lassen, und guhgell macht das dann ohne weitere prüfungen und sagt jedem suchenden nur wenig verblümt, dass der namensträger seinen namen hat löschen lassen. Großes kino mal wieder beim gefühlten datenschutz!

Übrigens: vergessen finde ich scheiße. Ich finde es schon scheiße, wenn ich etwas vergesse, und ich bin froh, dass ich viele hilfsmittel habe, um mich am vergessen zu hindern. Und noch beschissener finde ichs, wenn das internetz mit rechtsanschein und viel gelaber von „privatsfäre“ zum „vergessen“ gezwungen wird, weil irgendwelche fragwürdigen gestalten es besser finden, wenn vergessen wird, was sie für menschen sind. Hauptsache, bei den polizeien und geheimdiensten wird niemals etwas vergessen; die vergangenheit von irgendwelchen arschlöchern, die sich nach herrschaftsposizjonen vordrängeln oder den menschen als jornalist erzählen, was sie denken sollen, die soll aber vergessen werden. Merke, mitmensch stimmvieh und stummvieh: fassadenverpixelung schützt deine privatsfäre, und totalüberwachung schützt dein leben!

Schlagzeile des tages (nur indirekt verlinkt)

Hitlertainment. Deutschlands führender Popstar

Vom verlinkten text [warnung: kann spuren von sozjalismus enthalten] wird einem aber schon mehr als nur ein bisschen braun vor augen, auch wegen des dunstkreises von CDU und katolistan… aber hej, aber hauptsache, die piratenpartei ist jetzt rechts. [via]