Die aktuelle kamera bei der vergangenheitskorrektur

Die tagesschau des BRD-kwasistaatsfernsehens ARD versucht die spuren ihrer vorsätzlichen und absichtsvoll vorangetriebenen kriegsvorbereitungspropaganda zu verwischen, nachdem die dazu verwendeten lügen offenbar geworden sind:

Seltsam ist nun, dass gerade diese Tagesthemen vom 20. Mai aus der Mediathek verschwunden sind, während die Ausgabe davor oder danach ohne weiteres weiter abrufbar ist. Zu sehen sind wahlweise zwei Hinweise, warum ausgerechnet diese Ausgabe nicht angeschaut werden kann. Das macht keinen guten Eindruck und zeugt nicht von Transparenz, sondern von weiteren Versuchen, Fehler und Einseitigkeiten zu verschleiern.

Hinweis für allergiker: der telepolis-artikel ist von Florian Rötzer.

Die beiden hinweise, von denen die rede ist, lauten übrigens so:

  1. „Bei der Wiedergabe ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.“ und
  2. „Dieser Clip kann derzeit/auf Ihrem Betriebssystem nicht abgespielt werden. Bitte beachten Sie, dass Inhalte mit Geoblockierung nur von Deutschland aus abgerufen werden können.“

Gehen sie weiter! Nur ein technisches problem. Hier gibts nichts zu sehen.

Eine Antwort zu “Die aktuelle kamera bei der vergangenheitskorrektur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.