Bundestag des tages

Auf Nachfrage gab der Polizist sogar zu, dass es explizit sein Job sei, Meister „im Auge behalten zu sollen“. Das bloggte Meister in seinem Protokoll vom Donnerstag. Und das bestätigt Friedhelm Greis, ein weiterer Journalist auf der Tribüne, der das Gespräch mitangehört hatte. Auf Meisters Frage, ob der Polizist ihm auch folgen würde, wenn Meister seinen Sitzplatz auf der Tribüne ändern würde, war dessen Antwort demnach: „Ja.“

Natürlich haben die kwalitätsjornalisten der milljardärsverlegerscheißpresse keine eigens abgeordneten einschüchterungsbullen bei sich sitzen, wenn sie aus dem bummstag berichten.

Eine Antwort zu “Bundestag des tages

  1. LoL
    Rechts-Staat.
    Nachschärfen!

    Auf deutsch. Feuer an die Lunte legen.

    Es gibt hier in Täuschland nicht nur militante Gruppen im Umfeld des Islam. Und die gibt es nicht erst seit 2014. Das wächst schon Jahre.
    NSU schon vergessen?
    Ebenso gibt es pseudo-anarchistische Gruppen (z.B. im Umfeld der Biker-Clubs) die Neo-Nazis als „Bauernopfer“ nutzen. Und. Oft auch im Handel von illegalen Waffen aktiv. Also auch vorbereitet.

    Aber hey. Das geht schon über Gras wachsen hören hinaus. Das ist schon paranoid oder zumindest verschwörerisch. 😀

    Mir hilft halt auch kein Aluhut mehr 😆

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.