Prof. dr. Offensichtlich

Könnt ihr euch noch daran erinnern, wie die „tablet-kompjuter“ allmedial hochgejuchzt wurden, als äppel so ein patschepädd auf den markt gemacht hat? Als zukunft des kompjuters, die den ollen kasten mit tasten und maus dran verdrängen werden? Mit so viel wirkung auf die hirne „mit echt eigener deinung“, dass meikrosoft seinen anwendern sogar ein ganzes betrübssystem mit patschekacheln zumuten wollte? Nun, prof. dr. Offensichtlich hat sich das jetzt mal ein paar jährchen später angeschaut:

Befragungen zeigten, dass viele Menschen keine Verwendung für Tablets in ihrem Alltag sähen

Ach! 😀

Denkt dran, wenn die näxste heiße sau von allen PR-idjoten angepriesen wird!

Auch weiterhin eine erstklassige medizinische versorgung

Nachdem sich die Amtsärzte einen ersten Überblick verschafft hatten und auch in OP-Sälen und Sterilisationsräumen auf Verunreinigungen gestoßen waren, sperrten sie mehrere Operationssäle erst einmal ab. Mehrere Mitarbeiter sollen wegen unzureichender Qualifikation nach Hause geschickt worden sein […] Mediziner des Hauses sehen die Probleme nicht als Panne, sondern als Folge eines harten Renditedrucks, den die Klinikleitung vorgebe

Denn wettbewerb und gewinnstreben als motor jeden tuns machen alles immer besser und besser… sagt zumindest die propaganda.