Gacker-schlagzeile des tages

Der witz hat ja schon einen bart, der bis in die neunziger jahre zurückreicht, kommt aber immer wieder einmal in den kwalitätsjornalistischen produkten als schlagzeile:

Neue Investitionen in die Infrastruktur
Bahn soll schneller und pünktlicher werden

Gruß auch an datenautobahnminister Dobrindt! Der hat tollwütige wirtschaftliche ideen und steckt die ausgeschütteten dividenden für die bahnakzjen im bundesbesitz nicht etwa in die staatstasche, sondern…

Die Aufstockung der Mittel finanziert Dobrindt zum Teil aus dem Haushalt, zum Teil aus der Dividende, die die Bahn seit ein paar Jahren an den Bund abführen muss

…gibt sie einfach als kleines geschenkchen dahin zurück, wo sie herkommen, damit dort nicht seriös investiert werden muss, sondern dividende ausgeschüttet werden kann. Zum teil. Den anderen teil… ach scheißegal, gibt doch steuergelder, die man den menschen in der BRD aus der tasche gezogen hat. Und hauptsache, es entsteht dabei nicht einen moment lang der eindruck, die bahn sei ein staatsbetrieb, denn das wäre ideologisch unvorteilhaft. Denn der heilige markt ist die lösung aller probleme!

Kleines propagandabonbon am rande: Wisst ihr, wer daran schuld ist, dass die züge ständig verspätung haben? Der kwalitätsjornalist erklärt es euch mit einem nur leicht unterschwelligen hinweis:

Zuletzt lag das oft daran, dass Bürgerproteste ein Projekt verzögerten

Menschen, die gegen sinnlose p’litische protzobjekte wie S21 protestieren, sind schuld an den verspätungen. *göbel!*

BRD des tages

Wenn du die menschen in der BRD darüber aufklärst, was der staat für verbrechen begeht, bist du ein verbrecher und musst mit einer strafanzeige rechnen.

Auch weiterhin viel spaß beim wählen der CDUSPDCSUFDPGRÜNETC, der asozjalistischen einheitspartei für die DDR 2.0.

Nachtrag: netzpolitik veröffentlicht den einschüchternden brief vom obervolxüberwacher Peter Altmaier.