Warum Adolf Hitler besser als Wladimir Putin ist…

…erklärt uns der ausgewiesene p’litikexperte und wegen der besonderen musikalität seiner darbietungen bei vielen menschen eher weniger beliebte sänger Wolf Biermann im gespräch mit einem Günther Jauch, der eher überfordert wirkt, wenn er seine fragen und die richtigen antworten nicht von einem monitor ablesen kann:

Er [Wladimir Putin] ist nicht mal fähig, wie Adolf Hitler, eine Autobahn zwischen Sankt Petersburg und Moskau zu bauen

Tja, wenns sonst schon keine unterschiede mehr gibt… :mrgreen:

Na, hauptsache er durfte mal im bundestag singen und dort im auftrag des präsidiums zum wohlgefallen der bürgerlichen scheißpresse eine opposizjonspartei beschimpfen!

4 Antworten zu “Warum Adolf Hitler besser als Wladimir Putin ist…

  1. LoL
    Immer diese Autobahnen….
    Soweit ich mich erinnere, war das schon Bismarks Idee und den Nazis kam das nur recht das aufzugreifen, im mehrfachen Sinn.

    Aber was mir dazu einfällt.

    Putin schafft es ja noch nicht mal, wie unsere hoch gelobte und allgeliebte Kanzlerin, dem Obama tiefstmöglich den Anus hinein zu schlüpfen.

    Merkel und all die anderen Berüfslügner, insbesondere diese Olivgrünen, dass sind doch keine Menschen mit „deutscher Gesinnung“ (jo in “ bevor mich hier wieder jemand voll trollt). Die Metaphern „Kein Deutscher soll je wieder ein Gewehr anfassen“, oder „nie wieder Krieg!“, so etwas gehört zumindest für mich zu einer, gerade der „deutschen Gesinnung“ als diese ständige Kriegshetze……..

    Aber Verantwortung wird ja heute nicht mehr im geschichtlichen Kontext gesehen, Wenn Gauckler von Humanitär sprechen.

  2. HItler hat eine Autobahn zwischen St. Petersburg und Moskau gebaut? Erstaunlich! Man lernt immer noch dazu. Und ich hab geglaubt er wäre dort mit seinen Panzern erst im russischen Schlamm und dann im russischen Winter stecken geblieben um dann eine menschenverachtende Hungerblockade von Leningrad zu betreiben …

  3. Mir hat jemand erzählt, es gibt eine Geschichte aus dem 1. Weltkrieg die auf wahren Begebenheiten beruhen soll. In der Geschichte stellt ein Soldat zur Weihnachtszeit einen Christbaum aufs Schlachtfeld. Der Typ wird sofort erschossen, aber nach einiger Zeit vertragen sich dann die untersch. Parteien der Soldaten und helfen sich gegenseitig, z.B. mit dem Haarschnitt usw.
    Als Weihnachten vorüber war fingen dann wieder alle an sich zu bekämpfen, nur einer dem gefiel das nicht und regte sich darüber auf, dass man nicht friedlich blieb. Es soll Hittler gewesen sein.

    Keine Ahnung ob da was wahres dran ist, für mich ist das eher übelste Propaganda. Aber wenn nur ein Fünkchen Wahrheit auch an dieser Geschichte sein soll, dann erkläre ich mir das so. Hitler war zum 1. Weltkrieg noch eine Art „Anakin Skywalker“ und mutierte dann zum „Darth Vader“.
    😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.