Werte kwalitätsjornalisten!

Das zwitscherchen so:

Um Dir eine individuellere Twitter-Erfahrung zu ermöglichen, erfassen wir die Liste der auf Deinem Mobilgerät installierten Apps und aktualisieren sie gelegentlich. Auf diese Weise können wir maßgeschneiderte Inhalte bereitstellen, an denen Du interessiert sein könntest

Und ihr kwalitätsjornalisten — vermutlich diejenigen leute, die das lesen ihrer zwitscherchen-zeitleiste für reschersche halten — bemerkt sogar mal, was das für eine menschenverachtende zumutung ist.

Ich begrüße es ja im grunde, wenn ihr euch jetzt mal eure tintenklexenden „gedanken“ darüber macht, was es bedeutet, wenn irgendwelche äpps von irgendwelchen S/M-klitschen ohne seriöses geschäftsmodell auf so einem wischofon so richtig dreist für die eigentliche funkzjon sinnlose überwachungsfunkzjonen eingebaut haben. Was mich daran stört, sind nur zwei dinge:

  1. ihr merkt das ein paar jahre zu spät, und
  2. ihr gebt diesen grenzkriminellen händi-trojanern der reklameindustrie immer noch nicht den richtigen namen. Es handelt sich um schadsoftwäjhr. Es sind trojaner. Und die äpps von S/M-klitschen sind seit jahren nix anderes. (Siehe den eben gegebenen link.)

Aber vielleicht begreift ihr es noch… ach so, selbst wenn, ihr könntet gar nicht drüber schreiben, wegen eurer eigenen abhängigkeit von der hirnfickindustrie der reklame? Na, hätte ich ja gleich dran denken können…

Ach übrigens: wenns internetz im händi ist, ists gehirn im arsch!