SEO-spämmer des tages

Jetzt bittet mich ein Brillenversandhandel, einen Link zu entfernen in einem Blog bzw. in einem Aggregator, den ich garnicht verwalte

Dass die brillenverkaufsklitsche „mister spex“ bei ihrem marketing offenbar — unter dem vorbehalt, dass die dort zitierte mäjhl echt ist — auf guhgell-manipulazjon durch linkspäm an allen möglichen orten des internetzes gesetzt hat, dass also die PR-leute dort meinen, dass sie ein angebot haben, dass man ohne asozjale spämm nicht an den kunden bringen kann, halte ich für das genaue gegenteil einer kaufempfehlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.