Aufbruch

Für Christian Lindner, dem vorsitzenden einer wirtschaftsfaschistoiden splitterpartei der BRD, ist magenta die „farbe des aufbruchs“. Für die meisten anderen menschen in der BRD ist es vor allem die farbe der deutschen telekomiker, die sich als eine überteuerte drosselkom mit viel internetz-fernsehuntenhaltung am markte posizjoniert. Zur farblichen verwandtschaft mit dem stau auf der datenautobahn passt prächtig die in zukunft bei der wahlreklame verwendete DIN-schriftart, die jedem BRD-bewohner von den verkehrszeichen her vertraut ist.

Da habt ihr eure „smartwatch“!

Mit reklame drauf, versteht sich, denn ein seriöses geschäftsmodell fällt den internetz-geschäftemachern ja nicht mehr ein…

Wie solche Reklame aussehen könnte, zeigt TapSense auch gleich: Sie hofft, Vollbildbanner auf der Smartwatch zu platzieren

Ist ja auch viel „hübscher“ als ein ziffernblatt! :mrgreen:

(Ich warte noch auf die „smarten“ grabsteine!)

TLS des tages

Eine Google-Mitarbeiterin hat den In-Flight-Internetdienst Gogo dabei erwischt, wie er ihr ein gefälschtes SSL-Zertifikat untergeschoben hat

Auch weiterhin viel spaß bei der gefühlten sicherheit, wenn ein kleines schlösschen neben der adresszeile des brausers „sicherheit“ verspricht¹! So lange irgendwelche klitschen standardmäßig im brauser als CA eingetragen sind (meist, weil sie dafür bezahlt haben) und jede dieser klitschen (und etliche staatliche organisazjonen dazu) ohne sichtbare warnung für jede seite kryptografische zertifikate ausstellen kann, so lange ist das mitschneiden und manipulieren des internetverkehrs kein problem.

Und hej, der träffick soll ein problem sein? Ich habe schon selfies aus einer erdumlaufbahn gesehen… auch weiterhin viel spaß dabei, den internetz-proweidern zu vertrauen, wenn sie etwas in die mikrofone rülpsen, nachdem sie bei irgendeiner sauerei ertappt wurden!

Schneller Nachtrag, 18:52 Uhr: Was bei heise onlein nicht klar wird, sagen uns die kommentatoren bei golem. Das zertifikat war nicht von einer CA signiert, sondern einfach von „gogo“ erstellt. Jeder brauser dieser welt sollte da einen deutlichen alarm geben. (Danke, Koffeingeladen, für den hinweis!)

¹Faustregel: immer, wenn kryptografie einfach in der anwendung ist, taugt sie nichts!