Angela Merkel: Selbstmord!

Na ja, nicht ganz… sie tritt ja nur zurück. Titelt jedenfalls so eine frauenbullschittzeitschrift mit echten informazjonen aus der hirnkrypta von irgendwelchen vollpfostenjornalisten. Weil sie ein halbtotes wrack ist. Verkauft sich bestimmt gut.

Moment, was war nochmal das unwort des jahres:mrgreen:

Mit welcher begründung man demonstrazjonen verbietet

Demnach wurden Attentäter aufgerufen, sich unter die Pegida-Demonstranten zu mischen, um zeitnah einen Mord an einer Person aus dem Organisationsteam der Anti-Islam-Bewegung zu verüben. Dieser Aufruf ähnele einem über einen Twitter-Account gesendeten Tweet, in dem auf Arabisch die Pegida-Demonstration als „Feindin des Islam“ bezeichnet werde, heißt es in der Verfügung der Polizei

Ähm… mit einem fiepser beim zwitscherchen.

Warum noch so aufwändig demonstrazjonen anderer leute „blockieren“, wenn ein bisschen arabisches getwitter die demonstrazjon einfach verhindert? Da muss man auch gar nicht erst in die einzelheiten gehen:

Angaben zum konkreten Vorgehen möglicher Attentäter liegen laut Polizei nicht vor

Mit verlaub, werte staatsorgane, und so wenig gefallen ich persönlich an den PEGIDA-demonstrazjonen habe: das ist willkür. Und wenn diese art von willkür einreißt, kann man diese so genannten „grundrechte“ auch gleich wieder abschaffen.

Und hej, spiegel, du olle propagandaschmiere! Das dann mit „hinweisen ausländischer geheimdienste“ zu vermischen, die sich auf etwas ganz anderes beziehen, damit es beim flüchtigen lesen für deine von dir verachteten leser so aussieht, als hätte diese willkür irgendeine substanz, ist auch nicht besonders geschickt. Vor allem, wenn es sich um ganz geheime geheiminfos von ganz geheimen geheimdiensten handelt, über die man gar nichts wissen darf, die aber trotzdem wie eine tatsache vermeldet werden. Kommt, das ist schwach!