Flash des tages

Offenbar hat adobe selbst keine lust mehr auf das flash-plugin und tut deshalb alles, um den schlechten ruf noch schlechter zu machen:

Wer Flash für Linux von der offiziellen Adobe-Seite herunterlädt, bekommt […] die alte – und verwundbare – Version des Plug-ins

Kann diese leute mal jemand von ihrem kohd enteignen?!

(Hej, und ihr da hinten bei heise: ich bin linuxnutzer und fühle mich gar nicht so „hart“ davon getroffen. Könnt ihr statt solcher bullschitt-aussagen wie „Ganz besonders hart trifft es die Linux-Community“ besser mal den unkundigen unter euren lesern schritt für schritt erklären, wie man „click to play“ aktiviert. Ich habe das in den letzten tagen öfter getan.)

Propaganda-zahlenspiel des tages

Wissen wir ja alle: das wichtigste bei so abstrakten zahlen ist eine anschauliche darstellung: so wird übrigens das verhältnis von 148 zu 78 (das ist fast 2:1) in den griechenland-wahlergebnis-tortendiagrammen des spanischen fernsehens dargestellt.

Nicht, dass da noch etwas zu viel raum greift, vielleicht auch andernorts in dieser EU.