Telefonumfrage? Sofort auflegen!

Ich habe es in der letzten woche hier in hannover zweimal gehört, dass angebliche anrufe von „meinungsforschungsinstituten“ in wirklichkeit anrufe von telefondrückern waren, die ihren opfern mit dieser masche dann irgendwelche verträge unterjubeln wollten. Offenbar sind immer noch zu viele menschen dazu bereit, fröhlich und hirnlos draufloszuplappern, nur, weil sie die vorstellung haben, dass das einen wichtigen beitrag zu den zahlen leistet, die in irgendwelche medien gestempelt werden. Na, wenn man schon keine andere demokratie mehr hat…

Also nochmal: wenn ein angeblicher meinungs- oder marktforscher am telefon umfragen machen will, sofort auflegen. Es könnte ein betrüger sein, der einem hinterher eine menge arbeit macht, wenn man sich irregeführt und unkonzentriert ein bisschen verplappert — und davon, dass sie einen dazu hinreißen, leben diese betrüger. Aber das ist nicht der einzige grund. Diese metode der datenerhebung am telefon ist sowieso dermaßen unseriös, dass ich mich darüber wundere, dass solchen zahlen überhaupt noch vertraut wird. Jeder mensch mit einem bisschen resthirn und einem gefühl für den schutz seiner privatsfäre wird sofort auflegen, so dass es eine deutliche verzerrung der gesamten datenbasis in richtung „dumme befragte, die es aufbaut, wenn sie sich wichtig fühlen können“ gibt. Und das wird dann von allerlei medien als „stimme des volkes“ präsentiert, normstanzend und volxverdummend. Es wird zeit, diese art der propaganda — natürlich wird das „gewünschte ergebnis“ regelmäßig durch suggestivfragen hergestellt — unmöglich zu machen, indem man einfach nicht mehr mitmacht und den leuten, die so etwas am telefon durchführen, ganz klares negatives sozjales fiehdbäck gibt, indem man ihnen sagt, was man von ihrer tätigkeit hält, bevor man auflegt.

Ach ja: wer auf so einen anruf reingefallen ist: es dürfte sich um betrug handeln, also strafanzeige erstatten! Wenn in einer „zahlungserinnerung“ mit der schufa gedroht wird, was sehr wohl eine „drohung mit einem empfindlichen übel“ ist, kommt die strafanzeige wegen nötigung dazu. Und niemals, niemals, niemals auch nur einen einzigen cent zahlen. Spätestens, wenn einem gerichtlichen mahnbescheid widersprochen wurde und diese klitschen den „vertrag“ vor gericht zeigen müssen, um ihre forderung zu belegen, werden die nicht mehr wollen. Aber achtung: ich bin kein jurist und dieser laienhafte tipp kann keine rechtsberatung ersetzen (das muss ich in der BRD so klar sagen, sonst würde ichs nicht tun — als nichtjurist darf ich nicht rechtsberaten). Zum glück ist das internetz voll mit erfahrungsberichten von geschädigten solcher betrugsnummern, so dass sich leicht hinweise zur näheren vorgehen finden lassen.

Eine Antwort zu “Telefonumfrage? Sofort auflegen!

  1. Pingback: Erklärungsversuch des tages | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.