Spähtrojaner des tages (von meikrosoft)…

Ich würde ja am liebsten generell schreiben: wenn man die anwendung auf einmal äpp nennt, besteht die einzige veränderung darin, dass die anwendung um irgendwelche trojanerfunkzjonen erweitert wurde.

Meikrosofts „outlook“-äpp für wischofone erledigt den gesamten datenverkehr über meikrosoft-sörver. Einschließlich der zugangsdaten zum mäjhlsörver, die dort gespeichert werden. Das hat jetzt aber nichts mit überwachung zu tun, das ist nur zu eurem besten, so kann man zum beispiel ein tönchen abspielen lassen, wenn eine mäjhl angekommen ist oder die ganze späm in so einer gefühlten echtzeit-leiste darstellen. Weil, das müsst ihr jetzt glauben, das geht sonst nicht.

(Mein erstes benachrichtigungs-dingens für e-mäjhl hatte ich übrigens 1998 als kleines progrämmchen, das sich in eine leiste des fvwm eingebettet hat – und das hat einfach nur alle paar minuten nachgeschaut und auf klick ein mäjhlprogramm geöffnet. Ganz ohne meikrosoft-sörver, ganz ohne preisgabe von zugangsdaten an irgendwelche dritten, die im rechtsraum eines mordenden und folternden unrechtsstaates liegen.)

Wer meint, dass es eine gute idee ist, zugangsdaten für irgendwas an irgendjemanden drittes zu geben, sollte jetzt sofort seine passwörter durchtschecken lassen, ob sie noch sicher sind. Wer aber meint, dass das eine scheißidee ist, sollte vielleicht besser keine trojaner-softwäjhr von meikrosoft mehr benutzen — denn nach einer solchen unverschämtheit ist vertrauen die falscheste haltung, die nur denkbar ist.

Schleichwerbe-bullschitt des tages

Dinge, die die welt nicht braucht:

Aus der URL zum Beispiel eines Youtube-Videos erstellt der Video-to-GIF-Konverter des Bild-Hosters Imgur eine animierte Grafik, die in sozialen Netzwerken geteilt werden kann

Wie, kann man in asozjalen netzwerken etwa keine juhtjuhbb-videos „teilen“? Moment, gleich mal ausprobieren… also: auf twitter gehts, im diaspora-netz gehts, im fratzenbuch hab ichs schon bei anderen gesehen… moment, was ist da der „vorteil“ eines animierten GIF-bildes? Dass die farben auf 256 runtergerechnet werden müssen? Dass die dateigröße im vergleich zum video unfassbar aufgeplustert wird? Dass man es nicht anhalten kann, weil es ständig im kreise durchflackert, so dass es nervt, wenn man noch was anderes sehen will? Und was hat das jetzt mit S/M zu tun, wovon da die rede ist, obwohls für S/M eine »lösung ohne problem« ist? Ich kenne webforen, für die das ganz praktisch sein könnte, weil ich dort keine videos einbetten kann — aber da grillen mich die moderatoren, wenn ich die sörverplatte mit fetten animierten GIFs vollmülle. Und zu was? Zu recht!

Ach!

Heise, wenn du so weiter machst und den redakzjonellen teil so sehr mit schleichwerbung und mutmaßlich gegen zahlung irgendwelchen geldes abgeschriebener PR von irgendwelchen klitschen ohne geschäftsmodell flutest, dann schaffst du es noch, mich zu vertreiben. Viel fehlt dir dazu nicht mehr…

Weils fratzenbuch mal wieder…

Weils fratzenbuch mal wieder seine nutzungsbedingungsen ändert und ganz viele leute gerade rumwinseln, aber hinterher doch beim fratzenbuch bleiben, hier mal eine kleine erinnerung daran, was Mark Zuckerberg von euch fratzenbuch-lemmingen so hält:

Loveable Facebook founder Mark Zuckerberg called his first few thousand users „dumb fucks“ for trusting him with their data

Auch weiterhin viel spaß im fratzenbuch, ihr dummen idjoten!