Satire des tages

Jetzt impfen wir uns selbst!

Advertisements

Katolizismus des tages

Wegen Betrugsverdachts bei der katholischen Kirche hat die norwegische Polizei am Donnerstag den Sitz der Kirche in Oslo durchsucht. Die Diözese von Oslo, die alle Kirchendaten verwaltet, soll über Jahre hinweg die Zahl der Kirchenmitglieder künstlich aufgebauscht und auf diese Weise unrechtmäßig Millionenzuschüsse des Staats eingestrichen haben

Katolizismus des tages

Jahrhundertelang verehrten die Katholiken im dänischen Roskilde den Schädel des Heiligen Lucius. Doch jetzt steht fest: Der Kopf kann dem Heiligen gar nicht gehört haben

Noch wichtiger als die frage nach dem schädel eines toten scheint mir die frage, was im schädel eines lebenden vor sich gehen muss (oder: nicht vor sich gehen muss), damit er den schädel eines toten verehrt.

Kampf der entdoktorung!

Bummsbildungsministerin frau prof. dr. Johanna Wanka (FDJ, CDU) hat eine geradezu exzellenzverdächtige idee, was man gegen die ganzen entdoktorungen überführter wissenschaftlicher betrüger aus der p’litischen kaste machen könnte: einfach plagiate verjähren lassen, und schon können sich alle, die beim betrügen nicht mit dem internetz rechnen konnten, weiterhin den akademischen grad als namenszusatz überall hinstempeln lassen und mit diesem zusatz an bessere bezahlungen und allerlei wenig arbeitsintensive pöstchen kommen. Ich gehe davon aus, dass diese bahnbrechende idee demnächst gesetzesform erhalten wird.

Gruß auch an die überführte wissenschaftliche betrügerin und botschafterin der BRD im vatikan, die immer noch von ihren parteifreunden schwerstens vermisst wird!

Herzlichen glückwunsch!

Heute vor tausend tagen wäre der fluchhafen von berlin, BER, geplanterweise eröffnet worden.

Ich warte weiterhin voller spannung auf den abrisstermin. Das knisternde geräusch im ohr ist brennendes geld. Kein verantwortlicher ist haftbar gemacht worden, und die geduldigen gefängnisse füllen sich auch weiterhin mit schwarzfahrern und rauchern lustiger zigaretten…

S/M-schlagzeile des tages

YouTube bringt Google noch kein Geld ein

Tja, da scheint beim zugeldmachen auch das kwasimonopol für video im internetz nicht auszureichen, es bleibt schwierig. Ich warte ja auf den tag, an dem jeden menschen offenbar wird, dass diese ganzen klitschen ohne seriöses geschäftsmodell eben kein seriöses geschäftsmodell haben. Wenn nicht einmal der größte reklamevermarkter der welt, guhgell, dazu imstande ist, aus einem kwasimonopol für video im internetz ordentlich reibach zu machen, wie sollen es dann solche lächerlichen läden wie das zwitscherchen oder das fratzenbuch schaffen?! Und hej, „steht an der schwelle zu schwarzen zahlen“, wie oft ich das schon zu irgendwelchen klitschen gehört habe…

Kristentum des tages

Wisst ihr, warum der ev.-luth. freiburger stadtdekan die fußball-weltmeisterschaft 2022 in katar für einen skandal hält? Glaubt ihr etwa, wegen der schamlosen, bis an die grenze der „zersetzung durch arbeit“ gehenden ausbeutung der arbeiter? Oder wegen der obszönen und schier grenzenlos wirkenden korrupzjon der FIFA? Oder wegen der üblichen bigotten entrechtung einer ganzen regjon anlässlich der größten kommerzjellen sportveranstaltung der welt, auf dass die kassen lauter klingeln? Nein, nichts von alledem, das ist für einen guten kristen doch alles kein problem, scheiß auf menschen und ihre rechte. Ein skandal ists, dass die fußball-geldmeisterschaft 2022 in der adventszeit stattfinden soll:

Die Verhöhnung des „derzeit so gerne beschworenen ‚christlichen Abendlandes‘ werde durch die geplante Terminierung des Endspiels auf den Vorabend von Weihnachten auf die Spitze getrieben […]“

Sowas lebt, und jesus musste sterben! :mrgreen:

(Übrigens sollte so ein zertifizierter knallkopf von teologe wissen, dass weihnachten am 25. dezember gefeiert wird und dass der 24. dezember nur der vorabend ist… das weiß ja sogar ich als nichtkrist.)