Katolizismus des tages

Wegen Betrugsverdachts bei der katholischen Kirche hat die norwegische Polizei am Donnerstag den Sitz der Kirche in Oslo durchsucht. Die Diözese von Oslo, die alle Kirchendaten verwaltet, soll über Jahre hinweg die Zahl der Kirchenmitglieder künstlich aufgebauscht und auf diese Weise unrechtmäßig Millionenzuschüsse des Staats eingestrichen haben

Katolizismus des tages

Jahrhundertelang verehrten die Katholiken im dänischen Roskilde den Schädel des Heiligen Lucius. Doch jetzt steht fest: Der Kopf kann dem Heiligen gar nicht gehört haben

Noch wichtiger als die frage nach dem schädel eines toten scheint mir die frage, was im schädel eines lebenden vor sich gehen muss (oder: nicht vor sich gehen muss), damit er den schädel eines toten verehrt.

Kampf der entdoktorung!

Bummsbildungsministerin frau prof. dr. Johanna Wanka (FDJ, CDU) hat eine geradezu exzellenzverdächtige idee, was man gegen die ganzen entdoktorungen überführter wissenschaftlicher betrüger aus der p’litischen kaste machen könnte: einfach plagiate verjähren lassen, und schon können sich alle, die beim betrügen nicht mit dem internetz rechnen konnten, weiterhin den akademischen grad als namenszusatz überall hinstempeln lassen und mit diesem zusatz an bessere bezahlungen und allerlei wenig arbeitsintensive pöstchen kommen. Ich gehe davon aus, dass diese bahnbrechende idee demnächst gesetzesform erhalten wird.

Gruß auch an die überführte wissenschaftliche betrügerin und botschafterin der BRD im vatikan, die immer noch von ihren parteifreunden schwerstens vermisst wird!

Herzlichen glückwunsch!

Heute vor tausend tagen wäre der fluchhafen von berlin, BER, geplanterweise eröffnet worden.

Ich warte weiterhin voller spannung auf den abrisstermin. Das knisternde geräusch im ohr ist brennendes geld. Kein verantwortlicher ist haftbar gemacht worden, und die geduldigen gefängnisse füllen sich auch weiterhin mit schwarzfahrern und rauchern lustiger zigaretten…