Anwendererfahrungen mit der medienkwalitätsoffensive

Mein Browser gibt sich jetzt mal als googlebot aus, bei einigen Webseiten verschwindet die paywall.

Übrigens, das geht mit dem feierfox ganz bekwem und einfach. Ich wünsche den scheißpresseverlegern auch weiterhin viel spaß beim verrecken!

(Aber von guhgell mit dem „leistungsschutzrecht“ geld kassieren wollen…)

Ich habe den fiepser anonymisiert, weil es sich um ein geschütztes, nicht offen einsehbares konto handelt.

2 Antworten zu “Anwendererfahrungen mit der medienkwalitätsoffensive

  1. LoL Danke für die Info. Wüsste aber jetzt nicht, wozu ich das bräuchte….. So oft wollte ich noch nirgends etwas, vielleicht sogar wichtiges lesen, was hinter ner paywall war. Mir fällt jetzt echt nix ein, was mein Leben nachhaltig verbessert hätte, dass ich unbedingt lesen musste.

    • Die SZ könnte demnächst nervig werden. Ich reagiere auf deren träckingwanze (wenn man ein paar artikel gelesen hat, kommt das gib-geld-fenster bei weiteren zugriffen im monat) zurzeit noch mit cookie-löschung und plugin-sperre wg. flash-cookies, aber leute, die javascript anhaben, merken schon, wie die SZ ihre insolvenz mit tollen träcking-skripten vorbereitet. Tja, das hat viel geld gekostet und kostet im einsatz viel geld.

      Ansonsten ists ja vor allem völlig ungenießbare scheißpresse… 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.