Go, play hiding and fuck yourself, SEO!

Hi,

My name is [Name entfernt], and I’m an Seo Account Manager for [Firmierung entfernt].

Due to the latest Google algorithm changes we are currently doing a lot of hard work to clean up a lot of the incoming links to our site to comply with Google’s quality guidelines.

We detected this link coming from your site,
[Link entfernt]
[Link entfernt]

Please remove the links pointing to us if possible, or alternatively give the link the no follow attribute.

We are sorry for the inconvenience and thank you for your time and effort.

Best Regards,
[Name entfernt]
SEO Account Manager

Ohne weitere worte…

Friss einfach eine große porzjon spämm und pack eine hohe haube guhgell-schaumschlägerei oben drauf, scheiß-SEO, und krepier daran! 👿

Bei der nächsten derartigen belästigung werde ich alle namen und firmierungen unverändert drinlassen und das dingens an prominenterer stelle publizieren, außerdem werde ich recherchieren, welche SEO-klitsche so vorgeht und das ebenfalls publizieren…

Tschüss, gulli!

Ich stand schon mehrfach kurz davor, vor allem in den letzten zwei, drei monaten, aber nach veröffentlichung dieser „njuhs“, die ich beim besten willen nicht mehr von leserverdummender reklame für in der BRD illegale und von den betreibern jederzeit und unentdeckbar manipulierbare glücksspiele unterscheiden kann (hier auch ein bildschirmfoto zu archivzwecken), ist gulli eben gerade aus meiner täglichen RSS-kost rausgeflogen. Ich habe wirklich schon mehr als genug spämm, da muss ich mir nicht auch noch freiwillig so eine scheiße geben.

Euch allen wünsche ich weiterhin viel spaß mit der schleichwerbung, die zurzeit unter dem blendwörtern „native advertising“ und „content marketing“ von den reklamelügnern auch für weniger halbseidene anbieter salonfähig gemacht werden soll — und mit den web-projekten, die ihre leser so sehr verachten, dass sie ihnen so etwas andrehen wollen!

Friss deine handvoll reklamegroschen und erstick dran, gulli! Das ding, das da immer größer zu werden scheint, ist die wand, auf die du zurast.

Zum abschluss noch ein kleiner tipp für alle, die das gulli-forum vermissen: hier gehts lang!

Recht auf vergessen des tages

Hier eine kleine mitteilung von tante guhgell an mich:

Hinweis auf Entfernung aus der Google-Suche -- Wir möchten Ihnen hiermit mittelen, dass wir die folgenden Seiten ihrer Website für bestimmte Suchanfragen in europäischen Versionen von Google leider nicht mehr zeigen koennen -- http://alarmknopf.wordpress.com/tag/benedikt-fuest/ -- Weitere Informationen erhalten sie unter: Google-Hilfetext

Um das abtippen der URL aus dem bildschirmfoto zu ersparen, hier ein kleines linkchen auf die inhalte, die guhgell jetzt durch nichtmehrfinden vergessen machen soll. Wäre ja auch schlimm, wenn jeder mit einer kleinen suche rauskriegen könnte, was da ein kwalitätsjornalist im brote springers für einen hetzerischen, dummen und intelligenzverachtenden bullschitt geschrieben hat…

Auch weiterhin viel spaß mit dem durchzensierten internetz in BRD und EU, in dem der betrieb einer den inhalten gegenüber neutralen — das heißt: unzensierten — suchmaschine immer unmöglicher gemacht wird! Gruß auch an die richter, die so etwas zum recht gemacht haben!

Schneller nachtrag: der link wird scheinbar auch vom zwitscherchen wegzensiert… ich wünsche euch ebenfalls viel spaß mit dem S/M-krams!

Chirurgie des tages

Penistransplantation geglückt

Erstmals ist es Ärzten in Südafrika gelungen, erfolgreich einen Penis zu transplantieren. Drei Monate nach der Operation sei der 21-Jährige wohlauf und das Organ voll funktionsfähig. Er hatte sein Glied bei einer missglückten Beschneidung verloren

Man hätte ja auch einfach die vorhaut da lassen können, wo sie war — aber diese kleine opzjon der zurückweisung menschenverstümmelnder rituale zeigt die tagesschau der BRD-staatsfernsehens ARD nicht auf.