„Geistiges eigentum“ des tages

Der fotograf Dirk Vorderstraße (der link erfordert javascript, da diese seite mit DDOS-attacken von völlig unbekannter seite unsichtbar gemacht werden soll), der seine lichtbildwerke unter CC-lizenzen an prominenten stellen veröffentlicht und rechnungen für lizenzverstöße schreibt, wenn jemand diese fotos irgendwo ohne hinweis auf urheber und lizenz verwendet, hat mal wieder einen prozess gegen leute verloren, die auf seine vorgehensweise in klarer, unmissverständlicher sprache hinweisen, damit es nicht mehr zu derartigen lizenzverstößen kommen kann.

Mein tipp (natürlich rein spekulativ und zurzeit nur in meinem möglicherweise kranken kopf vorhanden): demnächst wird der große lichtbildkünstler und werkschöpfer mit dem EU-recht auf guhgell-vergessen dafür sorgen, dass das von ihm gefundene geschäftsmodell nicht mehr so leicht mit guhgell gefunden werden kann. Das unsichtbarmachen der eigenen machenschaften ist ja gerade schwer populär geworden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.