Wiedergänger des tages

„Guhgell glahßß“ könnte zurückkommen — passt ja auch in das guhgell-geschäftsmodell der totalen datensammlung:

It is a big and very fundamental platform for Google. We ended the Explorer program and the press conflated this into us canceling the whole project, which isn’t true. Google is about taking risks and there’s nothing about adjusting Glass that suggests we’re ending it

Die wichtigste veränderung bei künftigen versjonen von guhgell glahßß wirds übrigens sein, dass man die brille nicht mehr sofort als guhgell glahßß erkennt. Die wurde wohl zu vielen von den freiwillig dafür geld bezahlenden idjoten, die sich zu guhgell-drohnen gemacht haben, von der nase geprügelt — was ich übrigens auch gemacht hätte, wenn mir einer mit so einem arschloch-gestell im gesicht gekommen wäre. Selbst, wenn glahßß demnächst nicht mehr auffällt: echte vollidjoten warten aber noch auf „guhgell borg“, ein projekt, das NSA-scheiß-guhgell zurzeit noch geheimhält…

Werte SPD-mitglieder

„Niemand hat die absicht, einen orwellschen überwachungsstaat zu errichten“…

Werte mitglieder der SED… ähm… SPD, ihr müsst jetzt ganz tapfer sein! Euer großer vorsitzender Kim Jong Un… ähm… Sigmar Gabriel lügt euch bewusst an, um seine gegen die menschen und ihre grundrechte gerichtete agenda voranzutreiben und hält euch offenbar für dumme, verachtenswerte stimmviecher.

Vielleicht könnt ihr den bei näxter gelegenheit mal wegmachen… oder seid ihr etwa dumme, verachtenswerte stimmviecher, deren einzige aufgabe es ist, durch abnicken die SPD immer unwählbarer zu machen?! :mrgreen:

S/M des tages

Das unsicht- und unhörbarmachen von menschen bei irgendwelchen S/M-dingern wie dem zwitscherchen heißt jetzt kwalitätsfilter

Unentbehrlich für die deppen 2.0, die wegen einer großen angezeigten zahl im profil bei allem und jedem auf „folgen“ klicken, was nicht bei drei auf den bäumen ist und sich dann über die so angesammelten stummeltext-ausflüsse aufregen. In der beginnenden idiocracy der jetztzeit kann man zensur als „kwalität“ verkaufen, weil die idjoten zu doof sind, ihre eigene filterhoheit auszuüben.

Lobenswerte zeitungswebseit des tages

Die lobenswerte zeitungswebseit des tages ist die webseit der „new york times“, in der eigens ein bisschen geproggt wurde, damit meldungen über katastrofen und unglücke mit vielen toten reklamefrei geschaltet werden können. So viel respekt vor menschen bin ich von BRD-jornalisten jedenfalls nicht gewohnt…

Kurz verlinkt

Sheng fui: zehn dinge, die wir nach einer flugzeugkatastrofe wieder sehen, noch hören noch lesen wollen

Nicht nur verlinkt, sondern sogar unterschrieben! Nur noch ein weiteres, elftes ding will ich weder sehen, noch hören noch lesen: irgendwelche p’litiker-arschlöcher, die auf staatskosten zu den pressegeierhorden am unglücksorte fahren und dort ihre menschenverachtende kackfresse in die kamera halten und intelligenzfreie blubberbläschen ins mikrofon sprechen, obwohl sie dort gar nichts machen können. Einfach nur, um ein bisschen PR in eigener sache zu machen. Wi. Der. Lich. Geht verrecken, ihr leichenfresser!

„Intelligent speed limiter“

Endlich teilt die autoindustrie mal den autofahrern mit, dass sie diese für hirnlose idjoten hält und dass jedes kompjuterprogramm besser auto fahren kann als so ein autofahrer:

Ford stattet seinen neuen Sportvan S-Max mit einem System aus, das Verkehrszeichen zur Geschwindigkeitsbegrenzung nicht nur erkennt, sondern sich auch danach richtet […] Der Fahrer kann bei aktiviertem System nicht mehr schneller fahren als die Schilder vorgeben

Gefällt mir. Jetzt das ganze bitte noch für vorfahrtsregelungen nachrüsten, die raffen einige autofahrer nämlich auch nie. (Anmerkung: ich bin radfahrer, und es gibt für mich so viele mögliche todesarten, wie es komplett verpeilte idjoten mit führerschein gibt. Und ja, ich weiß auch genau, wie viele komplett verpeilte idjoten auf einem fahrrad sitzen und zu glauben scheinen, sie spielten eines dieser spiele, in denen man drei leben hat…)

Oh, was sehe ich da gerade, das stinkeblech hat einen motor mit 240 PS? Wofür, zum hl. henker?! Das ist bestimmt ein sparwunder ohnegleichen… :mrgreen:

Gruß auch an golem, die diese PResseerklärung von ford als ungekennzeichnete reklame in den redakzjonellen teil gebracht haben und dafür gewiss eine handvoll bunter läppchen bekommen haben. Hier kommt die intelligenzverachtung von ford prächtig mit der leserverachtung des derzeitigen jornalismus zusammen und ergibt einen ungenießbaren brei.

Gentechnik des tages

Genetiker verpflanzen erstmals erfolgreich Mammut-DNA in die eines Elefanten

Tja, unsere vorfahren haben mammuts wie große fleischpackungen aufgemacht, bis es schließlich keine mehr gab — und jetzt müssen die viecher mit recht hohem aufwand gentechnisch wiederhergestellt werden. Ich warte ja drauf, dass man demnächst mammutfleisch im supermarkt kaufen kann. :mrgreen:

Aber keine sorge, das ist ganz harmlos: kennt ihr eigentlich noch „jurassic park“? 😉

Cyberterrorismus des tages

Wie häckt man eine BRD-behörde? Indem man über irgendwelche idjoten ein paar infos raussucht, damit man sie in einer mäjhl persönlich ansprechen kann, um ihnen dann einen link auf eine datei voller echt jetzt mal total exklusiver informationen im .ppt.exe-format zu schicken — natürlich eine aktuelle trojaner-kollekzjon, die noch kein antivirus-schlangenöl kennt. Und die idjoten machen derartige dateien auch noch auf… und was vielleicht schlimmer ist… die können derartige dateien auch noch aufmachen:

Um sich Zugang zu den Computern zu verschaffen, verschickt Rocket Kitten personalisierte Phishing-E-Mails […] Ein Link in der E-Mail verweist auf eine Datei, die bei einem Online-Speicherservice hinterlegt ist. In dem Archiv befindet sich eine ausführbare Datei, die sich als vermeintliches PowerPoint-Dokument ausgibt

m( … nein … M( – sagt mal, entscheidungsträger und sonstige frisch amputierte da draußen, habt ihr mal den namen Edward Snowden gehört? Und trotzdem kann bei euch auch zwei jahre nach den enthüllungen dieses aufrechtgehenden menschen jeder beamte und angestellte auf seinem dienstrechner irgendwelche ausführbaren dateien ausführen, so dass man einfach nur mit etwas personalisierter streumunizjon schießen muss, bis man ein paar deppen gefunden hat? Weia!

Werte BRD-verwaltungen: wenn ihr schon windohs benutzen müsst, weil… ähm… tja… weil ihr es aus lauter sach- und lachzwängen heraus tun müsst, könnt ihr denn nicht wenigstens mal ein paar admins einstellen und angemessen bezahlen, die wissen, was systemrichtlinien sind?!