„Intelligent speed limiter“

Endlich teilt die autoindustrie mal den autofahrern mit, dass sie diese für hirnlose idjoten hält und dass jedes kompjuterprogramm besser auto fahren kann als so ein autofahrer:

Ford stattet seinen neuen Sportvan S-Max mit einem System aus, das Verkehrszeichen zur Geschwindigkeitsbegrenzung nicht nur erkennt, sondern sich auch danach richtet […] Der Fahrer kann bei aktiviertem System nicht mehr schneller fahren als die Schilder vorgeben

Gefällt mir. Jetzt das ganze bitte noch für vorfahrtsregelungen nachrüsten, die raffen einige autofahrer nämlich auch nie. (Anmerkung: ich bin radfahrer, und es gibt für mich so viele mögliche todesarten, wie es komplett verpeilte idjoten mit führerschein gibt. Und ja, ich weiß auch genau, wie viele komplett verpeilte idjoten auf einem fahrrad sitzen und zu glauben scheinen, sie spielten eines dieser spiele, in denen man drei leben hat…)

Oh, was sehe ich da gerade, das stinkeblech hat einen motor mit 240 PS? Wofür, zum hl. henker?! Das ist bestimmt ein sparwunder ohnegleichen… :mrgreen:

Gruß auch an golem, die diese PResseerklärung von ford als ungekennzeichnete reklame in den redakzjonellen teil gebracht haben und dafür gewiss eine handvoll bunter läppchen bekommen haben. Hier kommt die intelligenzverachtung von ford prächtig mit der leserverachtung des derzeitigen jornalismus zusammen und ergibt einen ungenießbaren brei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.