Selbstbezüglichkeit des tages

Ich kann mich noch gut an die mitte der nuller jahre erinnern, als kwalitätsjornalisten über die selbstbezüglichkeit der „bloggosfäre“ — das war damals das bullschittmodewort für die bloggenden menschen — gespottet haben, darüber, dass blogger über blogger bloggen. Von daher erfüllt es mich mit einer gewissen nachträglichen genugtuung, dass bezahlte zuarbeiter aus der menschenverachtenden contentindustrie so völlig anders sind:

Wie absurd waren heute im ZDF-Morgenmagazin die Bilder vom Besuch der Angehörgen der japanischen Absturzopfer an der Gedenkstele in Frankreich? Polizei-Wagen fuhren vor, um der Kamera-Horde den Blick auf die Trauernden zu verwehren. Das zeigt, wie vorbereitet die Polizei auf mediale Berichterstattung ist. Was passierte? Die Kameras filmten sich gegenseitig, wie sie nicht filmen konnten, was sie filmen wollten

Auch weiterhin viel spaß mit dem geschreibe von menschenfeinden, die irgendwelche köder brauchen, mit denen sie menschen zur reklame locken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..