Schlagzeile des tages

DARPA will Software-Updates überflüssig machen

Sowas brauchen die doch gar nicht mehr zu entwickeln. Die können einfach andräut nehmen, das kommt auf den meisten geräten auch völlig ohne aktualisierungen aus… :mrgreen:

4 Antworten zu “Schlagzeile des tages

  1. LoL Welche Software meinen die denn? Die von Skynet? 😀
    Die Bezeichnung Software ist ja ein recht dehnbarer Sammelbegriff.
    Ich hätte da aber schon nen guten Ansatz. Einfach nicht alles ans Internet stöpseln und viele Probleme sind keine mehr, wenn es um Sicherheit geht und nicht um Bugs die die Funktionalität betreffen.

  2. LoL
    Im Heise Forum bekommt jemand für „Skynet“ total grün.
    In den Nuller Jahren hätte ich für solche Bemerkungen dort sicherlich das Trollprädikat erhalten.
    „Humor“ geht halt auch mit der Zeit…. wie beim Adolf damals auch….

    • In den Nuller Jahren hätte ich für solche Bemerkungen dort sicherlich das Trollprädikat erhalten

      Es ist noch gar nicht so lange her (frühe nuller jahre), als ich im heise-forum mal die (sehr prollig formulierte) frage aufgeworfen habe, wie lange es noch dauern wird, bis wir porto für e-mäjhl und rundfunkgebühren für internet zahlen müssten… oh, wurde das schnell rot gemacht! 😯

      Und heute haben wir DE-mäjhl und die Joseph-Goebbels-gedenkabgabe für jeden, weil kompjuter als neuartige rundfunkgeräte nicht karlshure-sicher genug gewesen wären.

      Und ich warte darauf, dass in den näxsten zehn jahren für presseverleger ein ähnliches zwangsfinanzierungsdingens eingeführt werden wird wie für den rundfunk und werde deshalb für einen troll und spinner gehalten. Bis jetzt haben wir „leistungsschutzrecht“ auf kleinste textbestandteile, eine mindestlohn-ausnahme für zeitungszusteller und eine tageszeitung zu achtzig cent im so genannten „warenkorb“, aus dem das so genannte „existenzminimum“ berechnet wird. Das ist ausbaufähig.

      • Jo. Was nicht unmittelbar im allgemeinen Kontext der Spezialexperten dort liegt, das bekommt dort immer gern schnell rot.
        Ist halt so ne Sache mit der Neuronenbildung 😉

        Wie schon mal erwähnt. So ne „Kulturflatrate“ kann man den Massen schnell verkaufen, wenn es denn nicht mehr anders geht.
        Aber mal abwarten wie das mit Griechenland weiter geht und wie lange deren Staatsinsolvenz noch heraus gezögert werden kann. Wenn das den Bankstern nicht gelingt, dann gibt es vermutlich bald den großen Kasinocrash. Soviel Geld können die gar nicht auf einmal drucken, wenn die ganzen Kreditausfallversicherungen und Wetten auf die Staatspleite fällig werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..