Meinen glückwunsch

Ich gratuliere den „nachdenkseiten“ zu der einsicht, dass hirnverachtende propaganda-bullschitt-unterhaltungssendungen in der glotze zwar hirnverachtend und voller wohlplatzierten propaganda-bullshitts sind, aber — anders als der eindruck, der von reklamelügnern beim publikum erweckt wird — niemals ungeplant und ungeskriptet ablaufen. Niemals wäre ich darauf gekommen!

Denen, die nichts besseres mit ihrer lebenszeit zu tun haben, als sich vor dem hirngrill der glotze zu setzen, wünsche ich auch weiterhin viel spaß mit ihren synthetischen, extern verabreichten emozjonen beim „reality TV“. (Wenn sie doch wenigstens stattdessen drogen nehmen würden!)

Eine Antwort zu “Meinen glückwunsch

  1. Oh. Ein Blitzmerker, der anprangert, dass das nicht frei und doch den üblichen Mechanismen unterworfen ist und blahfaselt dann etwas von Gesellschaftspolitik LoL
    Dieser Etatist will wohl zurück zu den Zeiten der Vollversorgung des Staatsfunks, wenn er über die Sinnhaftigkeit von Privatfernsehen grundsätzlich nachzudenken aufruft. Na dann ist ja alles Prima in der Welt, wenn man nur diese Privatsender wieder abschafft. Cesarenwahn lässt grüßen 😀

    Im übrigen war das schon vor dem Start des Mülls klar, dass das alles nur Show ist. Schon bei der Werbung dazu im Vorfeld hab ich mich schief gelacht.

    Axo. Nur so nebenbei ne rhetorische Frage. Seit wann können eigentlich Internetseiten denken? 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..